Goldene Hochzeit: 50 Jahre im Chaco vereint

Bahia Negra: Juan Antonio Fernandez Suarez und Doña Anastacia feierten 50 Jahre ihrer reinen Liebe. Sie heirateten am 31. August 1968 in dieser abgelegenen Chaco Gemeinde und waren in der Lage, eine Familie, die auf Liebe und Arbeit basiert, aufzubauen.

Suarez, gebürtig aus San Juan Nepopuceno im Departement Caazapá, kam in diese Stadt, um in den Mühlen der damals in dieser Region tätigen Gerbereien zu arbeiten.

Inmitten von Arbeit und Anstrengung traf er Anastacia, die seine Lebenspartnerin Anastacia sein sollte. Es war zwischen ihnen eine Liebe auf den ersten Blick.

Anastacia, gebürtig aus Bahia Negra, zögerte nicht, Don Juan ihre Liebe zu schenken und beschloss, sich am 31. August 1968 seinem Leben anzuschließen. Heute sind sie die Eltern von 10 Kindern und 12 Enkelkindern, die auf die ersten Urenkel warten.

Der Bischof vom Chaco, Gabriel Escobar, betonte die geistige Bildung der Ehe und in besonderer Weise erwähnte er Doña Anastacia, weil seit einigen Jahren in dieser abgelegenen Gemeinde vom Chaco durch die Abwesenheit von Priestern den katholischen Glaubens unterstütze.

Das Paar feierte diesen besonderen Moment am Samstagabend in der örtlichen Kirche mit einer liturgischen Feier, begleitet von Familie und Freunden.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.