Grippe oder Covid-19?

Asunción: Der frühere Gesundheitsminister Carlos Morínigo gab an, es sei positiv, dass die Dosen gegen Influenza aufgebraucht sind, weil Menschen mit diesem Impfstoff geschützt seien. Er betonte aber, dass die einzige Möglichkeit, eine Grippe von Vovid-19 zu unterscheiden, wenn kein Kontakt bestehe, darin bestünde, den Test durchzuführen.

„Zu diesem Zeitpunkt sind Viren wie Influenza und andere Arten im Umlauf und verursachen häufig Chaos“, sagte Morínigo in einem Interview mit Unicanal.

Er argumentierte, es sei positiv, dass die Influenza-Impfstoffe aufgebraucht seien und betonte, dass die Menschen seit Jahren nicht mehr so viel Interesse an dieser Impfung gehabt hätten. Körperliche Distanzierung hilft auch in weniger Fällen von Atemwegserkrankungen.

Morinigo erwähnte, dass es leichte Atemwegserkrankungen gebe, vorzugsweise bei Patienten ohne zugrunde liegende Pathologien, die Erkältungen verursachen. Auch die berühmte Grippe, die durch Influenza A und B verursacht wird sowie Halsschmerzen, hohes Fieber, trockenen Husten und eine Lungenentzündung hervorrufen kann, wenn die erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen nicht getroffen werden.

„Die einzige Möglichkeit zur Unterscheidung besteht darin, den Patienten zu fragen, ob er Kontakt zu einem Infizierten mit Covid-19 hatte. Der andere Weg besteht darin, den Test durchzuführen. Es gibt keine andere Möglichkeit. Jeder, der mit einer Atemwegserkrankung ins Krankenhaus geht, muss als Covid-19-Patient analysiert werden“, fügte der ehemalige Minister hinzu.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / Foto Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.