Große Diebesbande flieht mit Beute zwischen 1 bis 3 Millionen US-Dollar

Hernandarias: Mit einer Beute von 1 bis 3 Millionen US-Dollar konnte eine mindestens 10-köpfige Gruppe nach einem Überfall auf offener Straße fliehen. Die Gruppe stoppte das Fahrzeug, einen Toyota Hilux und zerschoss den Geländewagen mit mehr als 100 Patronen.

Im Fahrzeug befanden sich Angestellte der Wechselstube Zafra S.A. mit dem besagten Geld. Eine Polizeipatrouille welche dem Fahrzeug bzw. den Eigentümern Begleitschutz bot, wurde ebenfalls angegriffen und verletzt. Die Details des Überfalls lassen eine klare Übermacht der Angreifer erahnen.

Der gepanzerte Geländewagen Toyota Hilux mit dem Kennzeichen BEG 092, in dem zwischen 1 und 3 Millionen US-Dollar transportiert wurden, war aus einer Wechselstube in Salto del Guairá.
Der Überfall passierte gestern um die Mittagszeit auf Höhe Km 45 auf der Straße nach Itaipú in der Kolonie La Fortuna, kurz vor dem Erreichen vom Zielort Ciudad del Este.

Verletzt wurden bei dem Überfall, Oscar Flecha (52) und Cristino Armoa (40), welche das geld für die Wechselstube transportierten. Beide wurden in das interationale Sanatorium von Ciudad del Este gebracht. Eine von beiden ist in einem schlechten Gesundheitszustand.

Die Verantwortlichen der Firma Zafra SA bestätigten bis jetzt noch keinen Geldbetrag, laut der Staatsanwaltschaft von Hernandarias, die den fall untersucht.

Die Delinquenten flüchteten mit einem schwarzen Geländewagen Chevrolet S-10, Kennzeichen, NAF 345, gestohlen am 22. Februar 2011 sowie einem grauen Mercedes Benz mit Kennzeichen OAG 095.

Die Angreifer, etwa 8 bis 10 Personen schossen mit Absicht auf die Motoren der Fahrzeuge, so dass keiner der beiden Fahrzeuge mehr fahren konnte.
Am Unglücksort wurden mehr als 100 Patronenhülsen von M 16 Gewehren gefunden, die unter anderem auch auf die Fahrer der Wagen gerichtet wurden.

Die Staatsanwältin von Hernandarias, Haydee Barboza, wurde mit dem Fall betraut. Laut den Ermittlern soll der Betrag bei 3 Millionen US-Dollar liegen, was aber von der Staatsanwaltschaft angezweifelt wird.

(Wochenblatt / Abc / Foto: Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Große Diebesbande flieht mit Beute zwischen 1 bis 3 Millionen US-Dollar

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.