Großbrand in Filadelfia

Filadelfia: In einer Werkstatt kam es gestern zu einem Großbrand. Bisher ist unbekannt, aus welchen Gründen das Feuer in dem Gebäude, das im Zentrum der eingangs erwähnten Stadt liegt, ausbrach.

Das Unglück ereignete sich gestern Mittag in einer Werkstatt für landwirtschaftliche Maschinen, die im Zentrum von Filadelfia, an den Straßen Palo Santo / Millar, liegt. Gegen 11:40 Uhr brach das Feuer aus, bei dem zwei Kühlschränke, eine Gefriertruhe, Reifen und 10 Kanister mit jeweils 50 Liter Motoröl ein Raub der Flammen wurden. Auch die Struktur des Gebäudes erlitt große Schäden durch den Brand. Die Werkstatt gehört dem Mennoniten Horst Penner (49).

Einsatzkräfte der Nationalpolizei und der Freiwilligen Feuerwehr halfen bei der Brandbekämpfung. Bisher ist die Ursache des Feuers vollkommen unklar, weil sich zum Zeitpunkt des Ausbruchs keine Person in der Werkstatt aufgehalten hatte.

Wochenblatt / ABC Color

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.