Grundsteuern in ländlichen Regionen werden angepasst

Viele Landbesitzer haben sich über den Anstieg bei den Grundsteuern beschwert, manche sprachen sogar von “Wucher“. Nun wird die Regierung ein Dekret für die Steuerwerte von dem Nationalen Katasteramt in ländlichen Gegenden erlassen.

Dies soll als Grundlage für eine neue Bestimmung der Grundsteuer dienen. Bei den städtischen Immobilien bleibt es aber bei den geltenden Bestimmungen.

Finanzminister Santiago Peña berichtete am Freitag, der Entwurf der neuen Verordnung sei schon fertig gestellt. Vor allem die wichtigsten Gewerkschaften im produktiven Sektor wie die Union der Produzenten (UGP) und die ländliche Assoziation von Paraguay (ARP) hatten auf Veränderungen gedrängt.

Gegenüber 2015 mussten ländliche Grundbesitzer 240% bis 300% mehr Grundsteuer bezahlen. Francisco Ruiz Diaz, Leiter vom Katasteramt, erklärte, dass die neuen Werte zwischen 100% und 300% vor allem der Entwicklung von landwirtschaftlichen Betrieben entgegenkommen würden. Viele waren durch die Abgaben in Not gekommen. Diaz fügte an, die neuen Änderungen würden kleineren Produzenten ermöglichen, ihren Verpflichtungen gegenüber den Gemeinden gerecht zu werden.

In den Departements Alto Paraná, Caaguazú und Itapúa werden aber keine Änderungen der aktuellen Grundsteuersätze vorgenommen, denn sie sind Hauptanbaugebiete von landwirtschaftlichen Produkten auf großen Flächen.

Sollten Sie für dieses Jahr schon Ihre Landsteuer bezahlt haben und eine Ermäßigung zustehen so gibt es nächstes Jahr eine Gutschrift. Diaz erklärte, diejenigen Steuerpflichtigen, welche schon ihre Abgaben für das laufende Jahr entrichtet hätten bekämen eine mögliche Differenz nächstes Jahr als Gutschrift für 2017 und müssten insgesamt dann wesentlich weniger bezahlen.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.