Grundstücksteuer steigt im kommenden Jahr

Asunción: Wie Finanzminister Germán Rojas mitteilte, wird ab Januar 2014 ein Anstieg der Grundsteuer notwendig. Die weiterhin durch die Gemeinden und Städte eingenommene Steuer steigt bei ländlichen Grundstücken um 20% während es bei städtischen Parzellen 4% sind. Grundstücke auf dem Land werden nach Grundfläche pro Hektar kategorisiert während es in der Stadt nach Quadratmetern geht. Beim Verkauf eines Grundstückes muss ein aktueller Nachweis über gezahlte Grundsteuer vorliegen.

Diese Modifikation des aus 1952 stammenden Gesetzes soll zusammen mit Änderungen bei der Mehrwertsteuer und dem Iragro, einer Landwirtschaftssteuer, Mehreinnahmen von 300 Millionen US-Dollar für 2015 bringen. Durch die Verallgemeinerung der Mehrwertsteuer kommen rund 100.000 neue Steuerzahler hinzu.

(Wochenblatt / Radio 780 AM)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Grundstücksteuer steigt im kommenden Jahr

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.