Gute Alternativen zu Menthol-Zigaretten

Menthol ist ein geschätztes ätherisches Öl. Wie das Rauchen in Gesundheitseinrichtungen verboten ist, ist aber auch die Nutzung von Menthol-Zigaretten offiziell untersagt. Mögliche Alternativen zur Menthol-Zigarette werden im Folgenden dargestellt.

Warum sind Menthol Zigaretten eigentlich verboten?

Das EU-weite Verbot des Gebrauchs von Menthol Zigaretten wurde am 20. Mai 2020 erlassen. Begründet wird das Verbot durch den Fakt, dass der Aromastoff Menthol das Rauchen begünstigen würde. Grund hierfür ist das Aroma. Durch das Menthol Aroma wird der Tabakgeschmack überlagert.

Zudem steht Menthol in der Kritik, Warnsignale des Körpers zu überdecken. Dies ist auf die leicht betäubende Wirkweise von Menthol zurückzuführen. Diese ist kaum merklich, da sie lokal erfolgt. Halskratzen würden Raucher beim Genuss einer Menthol Zigarette somit nicht bemerken oder andersherum: Ein eigentlicher Reizhusten könnte für ein Kratzen im Halsbereich gehalten werden. Die unterschätzte Gefahr des Rauchens begünstigt wiederum die Gefahr, an einer Lungenerkrankung zu erleiden. Ziel ist es, den Anreiz eine Zigarette zu rauchen, zu vermindern. Als Einstiegszigarette war die Menthol Zigarette bisweilen sehr beliebt. Im Zuge des Verbraucherschutzes soll durch das Verbot der Anteil der Bevölkerung zurückgehen, der aktiv raucht.

Was sind Alternativen zu Menthol Zigaretten?

Liebhaber des Menthol Geschmack suchen seither nach Alternativen für die Menthol Zigarette. Neben Vapen, also dem Dampfen von natürlichen Stoffen wie CBD, gibt es auch die Möglichkeit, Zigaretten so zu rauchen, dass der Menthol Geschmack nicht ausbleibt.

E-Zigaretten mit Menthol Geschmack

Während der Verkauf von Zigaretten mit Menthol Geschmack verboten ist, können Liquids mit Menthol Geschmack weiterhin erworben werden. E-Zigaretten mit Menthol Geschmack können eine gute Alternative zum herkömmlichen Genuss darstellen. Dampfen können Raucher die Liquids obendrein. Das Aroma wird für die Liquids direkt aus der Minzpflanze gewonnen und schmeckt sehr natürlich.

Menthol-Zigaretten mit Hohl-Filter

Tabakprodukte mit Menthol finden Verbraucher in der EU nicht mehr. Um trotzdem auf den Geschmack nicht verzichten zu müssen, können passende Filter erworben werden. Hersteller untersetzen die Filter mit Aromen wie Menthol. Bei einem Hohl-Filter handelt es sich um einen Filter, der in einen Einsatz beinhaltet, in welchem ein aromatisierter Filter eingesetzt werden kann. Verbraucher konsumieren somit normalen Tabak, können das Aroma jedoch im Filter integrieren.

Menthol-Filter

Ähnlich verhält es sich mit einem Menthol-Filter. In diesem Fall beinhaltet der Filter keinen Einsatz. Stattdessen ist der Filter bereits in Menthol getränkt und verbreitet automatisch den Geschmack und Geruch nach Menthol.

Menthol-Hülsen

Auch Menthol-Hülsen können erworben werden. Diese sind in Menthol getränkt, wodurch die Notwendigkeit eines Menthol-Filters entfällt. In diesem Fall müssen Verbraucher jedoch selbst drehen.

Aromakarten mit Menthol-Geschmack

Eine einfache Möglichkeit, herkömmlichen Zigaretten ein Menthol Aroma zu verschaffen, ist die Verwendung von Aromakarten, die über einen Menthol Geschmack verfügen. Diese werden vor Nutzung der Zigaretten in die Schachtel gelegt. Mit der Zeit übernehmen die Zigaretten den Geschmack des Menthols.

Menthol-Aromasteine

Nachhaltiger ist die Anwendung eines Menthol-Aromasteins. Auch dieser wird in eine Zigarettenschachtel mit üblichen Zigaretten gelegt. Die Funktionsweise ist dieselbe: Die Zigaretten nehmen das Aroma auf, sodass sich das Menthol geschmacklich während des Rauchens äußert. Ein Aromastein ist jedoch wiederverwendbar und kann in mehreren Zigarettenschachteln Einsatz finden, bis zu dem Zeitpunkt, an welchem das Aroma verfliegt.

Mentholspray

Um die Langlebigkeit solcher Aromasteine oder Karten zu erhöhen, gibt es Mentholsprays. Mit diesen können die Hilfsmittel besprüht werden. So nehmen sie wieder das Aroma auf und können weiterhin Anwendung finden. Vorteilhaft an der Verwendung eines Mentholsprays ist, dass auch Filter mit dem Menthol Aroma benetzt werden können.

Mentholtabak

Wer eine Pfeife rauchen möchte, kann weiterhin zu Mentholtabak greifen. Im Alltagsgebrauch kommt diese Alternative jedoch eher selten zum Einsatz.

Es ist somit weiterhin möglich, den Genuss des Rauchens durch den Geschmack von Menthol zu verstärken. Verbraucher müssen nur einen Umweg dafür gehen und kreativ werden.

iOiO
CC