Haft für Fahren unter Alkoholeinfluss

Asunción: Die Senatoren im Kongress und Mitglieder im Abgeordnetenhaus sind sich einig: Fahren unter Alkoholeinfluss ist ein Verbrechen. Es ist eine schwere Straftat und ab einem bestimmten Wert sitzt man im Gefängnis.

Betrunkene am Steuer, mit dem Ergebnis eines Alkoholtests von 0,800 bis 1,600 mg/l, müssen sich mit der Staatsanwaltschaft auseinandersetzen.

Die Senatoren beschlossen, einige Artikel des Straßenverkehrsgesetzes zu ändern, um zu klären, wann ein betrunkener Fahrer angeklagt oder einfach mit einer Geldstrafe belegt werden sollte.

Wenn die Straßen- (Caminera) oder Stadtpolizei (PMT) Sie beim Fahren unter Alkoholeinfluss ertappt, sind dies die Konsequenzen:

Es ist ein schwerwiegender Verstoß, mit 0,200 bis 0,499 mg/l CAAL (Milligramm Alkohol pro Liter Ausatemluft) und 0,400 bis 0,999 mg/l CAS (Gramm Alkohol pro Liter Blut) zu fahren.

Sehr schwere Vergehen ab 0,800 mg /l werden mit bis zu zwei Jahren Gefängnis oder Geldstrafe geahndet. Die Abgeordneten haben den Änderungen ebenfalls zugestimmt, die bereits im Vorfeld von den Senatoren genehmigt wurden. Nun liegt es am Staatspräsidenten Marito Abdo Benitez, das neue nationale Gesetz zu erlassen oder ein Veto einzulegen.

Der Entwurf zur Änderung des Gesetzes wurde angehoben, nachdem das Gericht im März eine umstrittene Entscheidung zugunsten eines jungen Mannes gefällt hatte, der sein Auto unter Alkoholeinfluss gefahren hatte. Der Alcotest-Test ergab 0,268 mg/l. Die Minister des Gerichtshofs waren der Auffassung, dass es sich nur um eine Ordnungswidrigkeit handelte. Sie erklärten, dass der Artikel, der die schwerste Straftat regelt (Artikel 113), nicht klar definiert sei, den minimalen und maximalen Alkoholgehalt im Blut festzulegen. Jetzt ist das Gesetz klar und es gibt keine Möglichkeit, es zu umgehen.

Wochenblatt / Extra / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Haft für Fahren unter Alkoholeinfluss

  1. Schikane an das Volk. Das wird natürlich nicht zum Umdenken führen, nur wird es jetzt schwieriger und teurer die Trottel in Uniform zu beschmieren.

    0,3 Promille Alkohol im Blut – schwerwiegender Verstoss!
    Staatskassen plündern und Korruption – vollkommen in Ordnung!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.