Hagelschlag im Chaco – lokal begegrenztes Phänomen

Loma Plata: Der gestrige Hagelschlag war etwas, was man in solcher Art und Weise noch nicht gesehen hatte. Die Nutzwasserzisternen verstopften, zudem entstand Sachschaden.

Natürlich gab es schon Hagelschlag im zentralen Chaco und niemals gab es übermäßigen Sachschaden, dennoch hebt sich der gestrige Hagelschlag ab. In Menge und Dauer war er höher einzustufen, als die wenigen vorherigen Male. Folgende Bilder zeigen eindrucksvoll, wie man von der weißen Flut überrascht wurde. Einher mit der weißen Pracht kam auch eine Temperatursenkung, die jedoch nicht lange anhielt. Ein Werbeschild, welches erst vor wenigen Tagen aufgestellt wurde, fiel auf einen geparkten Geländewagen und sorgte somit für Sachschaden.

Laut den Wetterexperten ist dieser Hagelschlag etwas spezielles, da er im August auftrat und nicht wie üblich erst im Oktober oder November. Allerdings ist seit zwei Jahren so, dass im Juli und August ein Wetterwechsel zu spüren ist, den man mit dem Klimawandel in der Region erklären kann.

Um zu sehen, welche Vorteile ein gut befestigtes Blechdach hat nützt folgendes Video, was jedoch aus dem bolivianischen Teil des Gran Chacos stammt und etwa 10 Monate alt ist.

Wochenblatt / Abc Color / Facebook / RCC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.