Hitzewarnung der Wetterbehörde für ganz Paraguay: 43 °C vorhergesagt

Asunción: Wer gedacht hatte, dass die Temperaturen nicht noch mehr ansteigen würden, hat sich wohl getäuscht. Es ist noch Frühling in Paraguay, der aber schon eher an den Hochsommer im Januar denken lässt.

Die Wetterbehörde gab vor einer guten Stunde eine Hitzewarnung heraus. Sie gilt für den Zeitraum vom 14. Dezember bis 17. Dezember. Dabei sind in den nördlichen Regionen des Landes Höchsttemperaturen zwischen 40 °C und 43 °C vorhergesagt, in den anderen Bereichen liegen sie zwischen 37 °C und 41 °C.

Im Beitragsbild sind die Räume klar definiert. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit bleibt in ganz Paraguay bis zum kommenden Samstag jedoch gering. Erst ab Sonntag sind vereinzelt Gewitterschauer möglich.

Wochenblatt / Dirección de Meteorologia und Hidrologia

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Hitzewarnung der Wetterbehörde für ganz Paraguay: 43 °C vorhergesagt

  1. Zum Glueck „kuehlt“ es nachts dann doch etwas ab, sodass man in Ruhe schlafen kann mit dem Ventilator.
    Wenn wir Regenwald-Temperaturen mit Feuchtigkeit haben kuehlt gar nichts ab und man schwitzt die ganze Zeit.

  2. „Wenn wir Regenwald-Temperaturen mit Feuchtigkeit haben kuehlt gar nichts ab und man schwitzt die ganze Zeit.“

    Jetzt nach dem bisschen Platzregen vorher, ist hier grad bestialisch.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.