Hotelfahrstuhl zerdrückt Pkw

Asunción: Ein Personenkraftwagen rollte heute in den offenen Frachtaufzug des Hotel Excelsior als Lourdes Caballero nicht nahe genug an den Parkticketautomat heran fuhr und aussteigen musste. Dabei vergaß sie die Handbremse anzuziehen was die führerlose Fahrt in den Schacht auslöste. Eine weitere Person die auf dem Beifahrersitz saß konnte sich unverletzt aus dem Auto retten.

Nachdem das Fahrzeug in den Schacht stürzte zerstörte es die Edelstahlseile des Aufzuges weswegen der kurz darauf auf das Fahrzeug im Schacht prallte. Im Lastenaufzug befanden sich ebenfalls zwei Personen, Mariela Centurión und Iván Méndez. Beide überstanden den freien Fall ohne schwerwiegende Verletzungen.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Hotelfahrstuhl zerdrückt Pkw

  1. Das ist ja wirklich irgendwie blöd gelaufen.
    Ich stimme da Miguel zu, denn einfach die Bremse ziehen und schon wäre nichts passiert.

    Gruß
    Lisa

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.