Im Himmel ist Karneval: “König Momo“ ist tot

Villarrica: Am Donnerstagabend letzter Woche brach Eduardo Vezzetti in ein besseres Leben auf, der zu Lebzeiten der “König Momo“ für den Karneval der Bevölkerung in Guairá war. Er selbst lag mehrere Tage im Krankenhaus, nachdem er einen Herzinfarkt erlitten hatte.

Die Nachricht wurde von den eigenen Verwandten des Verstorbenen bestätigt. Der Akteur hatte seine letzte Teilnahme am Karneval Anfang dieses Jahres 2022. Er selbst war auch bekannt für seine Rolle als Weihnachtsmann in Villarrica, der den Kindern der Stadt an jeder Ecke Freude bereitete.

“König Momo“ lag mehrere Tage im IPS-Krankenhaus der Hauptstadt von Guairá. Die Beerdigung von Vezzetti fand am vergangenen Freitag statt, begleitet von engsten Freunden und vielen Bürgern, die ihn für seine Rolle beim Karneval sehr zu schätzten wussten.

Wochenblatt / Cronica

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

1 Kommentare zu “Im Himmel ist Karneval: “König Momo“ ist tot

  1. Ein König des Shwuddeli-Hui-120-dB-Abgeshwuddelis ist nimmer. Den kannte ich noch gar nicht. Gehörte wohl nicht zu meiner Grundausbildung. Da wird das Biotop der Jung-Bibbelis jetzt wohl traurig sein. Der nächste faltige, alte Sack wird sich finden, sich sein Königs-Krönchen aufsetzten lassen und sich mit Bibbelis umscharen. Was willst als alter, faltiger Sack für einen schöneren Abgang denn haben? Dann erst noch mit monoton grinsendem stereotype gscheit Grinsen auf dem Diente des Stockzahn in den Käseblättchen viel Beileid abgrasen. Bye, bye, zum Glück habe ich ein Kurzzeitgedächtnis, welches alle paar Millisekunden von Junk geleert wird. Äh, um was ging es noch gleich.

    28
    16

Kommentar hinzufügen