Inhaftierte im Frauengefängnis gewinnen internationale Auszeichnung

Asunción: Inhaftierte und solche, die sich in Untersuchungshaft im Frauengefängnis Buen Pasto befinden, erhielten den Preis für die beste Geschäftsidee durch die Herstellung von Reinigungsprodukten mit einem sozialen Ansatz zur Selbstverwaltung.

Die Teilnahme an dem internationalen Wettbewerbs Escuela Emprendedora 2020 wurde von der NGO Teach a Man To Fish und in Paraguay von der Fundación Paraguaya organisiert.

Das Ausbildungszentrum für junge und erwachsene Menschen (MPL) in der Haftanstalt Buen Pastor ist Teil des Ministeriums für Bildung und Wissenschaften (MEC). Es betrifft jedoch auch das Justizministerium, da es sich innerhalb des Gefängnisses befindet. „Heute wurden die Gewinner des Wettbewerbs bekannt gegeben und es ist ein Stolz, dass das Zentrum MPL die Auszeichnung für die beste Geschäftsidee erhalten hat. Dies zeigt, dass die Inhaftierten ihr Bestes geben, um sich wieder in die Gesellschaft zu integrieren“, sagte Alejandra Mendoza, Direktorin für Wohlfahrt und soziale Wiedereingliederung.

Martín Burt von der Fundación Paraguaya hob die Unterstützung des Justizministeriums für das Projekt hervor und kündigte an, dass das Ziel darin bestehe, den gleichen Wettbewerb in andere Gefängnisse des Landes zu bringen. „Wir sind sehr zufrieden mit den Auswirkungen des Programms und verwalten es so, dass wir mit der logistischen Unterstützung der Direktion für soziale Wiedereingliederung den Wettbewerb in die 15 Gefängnisse in Paraguay bringen können”, sagte er.

Wilfrida Cristaldo, Direktorin des Zentrums MPL, erklärte, dass sie 2019 mit der Herausforderung begonnen haben, Interessierte im Unternehmertum auszubilden. Zugleich erfolgte ein Unterricht in der Herstellung von Reinigungsprodukten. Seit 2020 produziere man auch flüssige Hand- und Duftseife. Mit diesen Produkten bewarb man sich auf dem internationalen Wettbewerb.

„Wir waren die einzigen Vertreter Paraguays. Als die Teilnehmerinnen von der Auszeichnung erfuhren, waren sie ziemlich aufgeregt, weil 2020 sehr schwierig war, aber wir hatten immer noch ein sehr positives Ergebnis und konnten zeigen, dass es innerhalb der Mauern auch eine gute Bildungsqualität gibt”, sagte Cristaldo.

Für das Justizportfolio sind die unternehmerischen Fähigkeiten und Arbeitseinstellungen, die eine Veränderung bei Frauen mit Freiheitsentzug bewirken, dank der Kurse des Ausbildungszentrums für junge und ältere Menschen von entscheidender Bedeutung.

Wochenblatt / La Nación

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Inhaftierte im Frauengefängnis gewinnen internationale Auszeichnung

  1. Inhaftierte im Frauengefängnis gewinnen internationale Auszeichnung für beste Geschäftsidee. Phänomenal. Was zu erwarten war. Nebst der Geschäftsidee bei Stromausfall aus Streichhölzl Energie als Glühbirnenersatz ein weitere Meilenstein in Gottfired Kellers Band III: Die Insassen aus Paragauy. Phänomenal. Doch noch etwas mit dem man sich im Gongo und Sambi brüsten kann.

  2. Teach a ‘man’ to fish.. nach ngo logik wäre das schon mal ganz macho. Bei der frauenbevorzugung hier glaube ich eher an vorhänge als an türen.
    Die dorfschönheit aus concepcion, artikel vor 2 tagen, arbeitet jetzt auch schon als polizistin?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.