Ist Rindfleisch aus Paraguay gut?

Asunción: Wenn diese oder ähnliche Fragen Leser aus dem deutschsprachigen Raum auf das Wochenblatt führen besteht dringender Handlungsbedarf. In den ersten drei Monaten dieses Jahres wurde soviel Rindfleisch exportiert wie noch nie zuvor.

Während die proteinhaltige Nahrung im Ausland noch keinen übermäßigen Bekanntheitsgrad genießt, wissen es Insider und Paraguaykenner besser und genießen des Öfteren beste Abschnitte. Von Januar bis März 2016 exportierten paraguayische Schlachthäuser Rindfleisch im Wert von 271 Millionen US-Dollar. Im gleichen Zeitraum dieses Jahres wurden 338 Millionen US-Dollar mit dem Rindfleischexport von 116.000 t verdient.

Kenner des Sektors sagen ein hervorragendes Jahr voraus, was den Ruf des Landes bezüglich der Rinderzucht und der Fleischqualität weiter stärkt. Neben der Verdreifachung der Exportmenge nach Taiwan, den Verhandlungen mit den USA und Hong Kong ist auch die Befähigung drei neuer Schlachthäuser für den Export nach Chile erwähnenswert.

Die Kehrseite der Medaille ist jedoch die Erhöhung der Fleischpreise im Land, was sich inflationär auswirken kann.

Wochenblatt / 5días

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Ist Rindfleisch aus Paraguay gut?

  1. Wohl wahr, KnoM, die Qualitätsstücke gehen in den Export.
    Damit werden dann z.B. in Schweizer Supermärkten Preise von 12 Franken und mehr für 100 Gramm erzielt.

    Ein Hoch auf die ‚freie Marktwirtschaft’…

    1. Ich weis nun nicht wie Sie das Vacio(Flankenstück von Rind) auf den Asado Vergewaltigen.
      Normal ist es Knusperich und Kackig, x-ml gegessen. Richtig, Kehrseite der Medaille ist jedoch die Erhöhung der Fleischpreise im Land, was sich inflationär auswirken wird,Das ist nicht alles Gutes Fleisch ist Luxus im Land,Sieht euch doch mal um was bei vielen Topf für Fleisch im Topf ist! Eine Kehrseite fehlt danoch! Die Pest, die Erhöhung der Viehdiebstähle im Land, die guten Teile vom Rind werden geklaut und der Rest bleibt einfach liegen.

Kommentar hinzufügen