Ivesur (ITV) Lokal in Asunción überfallen

Asunción: Vier schwer bewaffnete Unbekannte überfielen heute Nachmittag die Prüfstelle für Fahrzeuge nahe der Straße Madame Lynch. Anfangs traten die Männer als Kunden auf und überwältigten einen Wachmann. Kurz darauf zwangen sie den Zahlmeister aus dem Büro der Stadtverwaltung die Tageseinnahmen ihnen zu geben, welche rund 6.000.000 Guaranies bis dahin erreichten.

Alarmierte Polizisten von der zehnten Wache der Hauptstadt kamen kurz darauf zur Prüfstelle. Die Räuber konnten fliehen ohne Spuren zu hinterlassen. Den Verlust hat trotz dem Ort die Stadtverwaltung.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Ivesur (ITV) Lokal in Asunción überfallen

    1. So darfst du nicht rechnen.

      Mindestlohn: 1 600 000 GS -> davon lebt eine ganze Familie überdurchschnittlich gut davon.

      Am Land haben die Familien oft nur 500 000 Gs oder gar noch weniger pro Monat. Familien sind hier auch oft 10 Personen oder mehr.

      Eine Risenbeute ist das klarerweise trotzdem nicht, aber bei weitem genug, um zB jemanden „verunfallen“ zu lassen (gibts ab 2 000 000).

      Wer das verstanden hat, der wundert sich weniger, daß es so oft Deutsche trifft die mit 400 000 000 GS (70 000 EUROS) oder mehr zu Hause herumleben.

      1. @ 9mm

        wer so viel Geld im Haus hat, wird sich wohl etwas Größeres anschaffen wollen. Dann wird das geld bestimmt nicht im Kopfkissen oder hinter den Schrank gelebt sein.
        Geld im Garten zu vergraben halte ich auch nicht für sinnvoll. Findet es nicht der eigene Hund, dann vielleicht der Gärtner.Also ab auf die Bank und gut ist.
        Regelmäßig ein wenig jammern wie teuer alles geworden ist und wie schlecht der Eurokurs steht, könnte Ihre Haushaltshilfe veranlassen, ihnen sogar noch Geld zu leihen – in dem sicheren Bewußsein, dass sie „ganz schön arm dran sind“. _Das ist uns passiert, als die alte Karte ungültig wurde und die Neue noch nicht da war
        Aber leider will besonders der Deutsche, zeigen, dass er es zu etwas gebracht hat und legt gern mal die Rolex einfach auf den Tisch, wenn er mit seinem Hummer und seiner Goldelse Brötchen holen fährt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.