Jeder soll einen Donald Trump haben

Asunción: Ok, Präsident Mario Abdo Benítez, Botschafter German Rojas und Ex-Präsident Cartes kennen US-Präsident Donald Trump persönlich. Dennoch gibt es auch für das normale Fußvolk eine gute Kopie mit vielen Gemeinsamkeiten.

Hat man Lust eine Wiener Wurst zu essen und ist gerade in Ciudad del Este, ist die Chance nicht zu gering, dass man auf Uptaciano Melgarejo (54) trifft, der mit etwa Phantasie Donald Trump ähnlich sieht. Im Gegensatz zum mächtigsten Mann der Welt erwartet ihn ein anderes Arbeitspensum. Er steht tagtäglich in der Sonne und verkauft Würstchen.

Seitdem Trump US-Präsident ist, nennen ihn andere so. Er machte eine Tugend daraus und montierte ein Schild an seinem Motorrad, mit welchem er seine Würstchen anbietet. In den sozialen Netzwerken ist er ein Star. Inwiefern es ihm bei der Umsatzsteigerung half, ist bisher noch nicht bekannt. Sicher ist nur, dass es vonnöten ist, denn er ist Vater von 5 Kindern, wie auch US-Präsident Trump.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Jeder soll einen Donald Trump haben

  1. Mit fünf Kindern seinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf von heißen Hunden zu verdienen ist ja besser als nichts. Dennoch wird es wohl knapp fünf Euro monatlich für eine Müllabfuhr aufzubringen. Sehr knapp. Trotzdem einer der geschäftstüchtigeren hierzulande.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .