Katastrophale Zustände im Chaco

Fuerte Olimpo: Es ist heiß in der Gegend von Fuerte Olimpo, sogar sehr heiß. Über 38 °C sind es an einigen Stellen. Abhilfe könnten Klimaanlagen oder Eiswasser verschaffen. Jedoch gibt es seit mehr als 20 Stunden keinen Strom.

Mittlerweile entwickelt sich der schlechte Service von dem staatlichen Stromversorger ANDE zu einem sozialen Problem in der Chaco Region von Fuerte Olimpo. Händler müssen Lebensmittel, die ständige Kühlung brauchen, wegwerfen und erleiden so hohe wirtschaftliche Verluste. Mehrere arme Familien berichten ebenfalls über das Versagen aller Haushaltsgeräte.

Der Strom fiel gestern um 16:00 Uhr aus, ohne dass es zu atmosphärischen Phänomenen, wie Stürme, gekommen ist. Nur Bewohner im Stadtgebiet von Fuerte Olimpo haben elektrische Energie dank des ANDE Generators, der in solchen Fällen einspringt.

Manchmal dauert es Stunden aber auch Tage bis die Stromversorgung in der Chaco Region wieder hergestellt ist.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.