Kein Handy und keine sozialen Netzwerke: Frau wird seit einem Monat vermisst

J. Augusto Saldivar: Eine 38-jährige Frau und junge Mutter wird seit über einen Monat vermisst. Sie hatte weder ein Handy noch ein Konto in sozialen Netzwerken.

Bei der Vermissten handelt es sich um Sonia Raquel Aquino. Sie hat zwei Kinder. Die Mutter der Verschwundenen erklärte, dass die letzte Kommunikation mit ihrer Tochter am Freitag, dem 30. Juli, stattgefunden habe. Bei der Gelegenheit hätte sie vom Handy ihres Ex-Partners aus kommuniziert.

Aquino ist Mutter von zwei Kindern, einem 11-jährigen Jungen und einem einjährigen Baby, die bei der Großmutter in J. Augusto Saldivar geblieben sind, als die Frau vor einem Jahr nach Argentinien ging.

Die Vermisste wollte nach mehreren Eifersuchtsszenen zu ihrer Mutter zurückkehren. Sie ist verzweifelt und vermutet das Schlimmste, da der Mann der vermissten Frau anscheinend nicht einmal erlaubt habe, über soziale Netzwerke und ein Handy zu verfügen.

Die verzweifelte Mutter der Verschwundenen bittet die Staatsanwaltschaft, in der Sache tätig zu werden und mit der Suche nach ihrer Tochter zu beginnen.

Wochenblatt / NPY

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Kein Handy und keine sozialen Netzwerke: Frau wird seit einem Monat vermisst

Kommentar hinzufügen