Keine Engel aber auch keine Dämonen

Asunción: Mit dieser Selbsteinschätzung, keine Engel aber auch keine Dämonen zu sein, zeigen die Straßenpolizisten von Asunción in den sozialen Netzwerken die Verstöße der Verkehrsteilnehmer.

Erklärend, dass ein geordnetes Asunción nur zusammen funktioniert, scheint die Straßenpolizei (PMT) nun Angst zu bekommen aufgelöst zu werden und geht zum Gegenangriff vor. Sie zeigen Veröffentlichungen, Bilder und Videos von Verstößen, die sie ahnten. Von ihrer korrupten Seite veröffentlichten sie nichts, was aber auch keine Not tut, da mann diese auch wo anders findet. Sehen sie selbst folgende Videos und Bilder.

Wochenblatt / Twitter

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Keine Engel aber auch keine Dämonen

  1. Saminathasarma Kanesharajakkurukkal

    Ja. Aber. Ist das nicht logisch? Wenn jeder mit allen Wassern Gewaschene weiß, dass etwas bessere Kindergärtner für Recht, Ordnung und Korruption sorgen, tut dann nicht jeder einfach das, was er will? Ich meine, in einem europäischen Kindergarten geht es etwa ziemlich ähnlich zu und her: Dort wo die Kindergärtnerin sitzt, dort benehmen sich alle einigermaßen, weil sie der Kindergärtnerin keinen Kaugummi abgeben wollen. Diejenigen im Kindergarten etwas Abseits der Kindergärtnerin wissen, dass die Kindergärtnerin nie zu ihnen herüber schaut. Na, was machens dann? Na, dann nehmens den Ghettoblaster mit Papa und Mama auf dem Arm und die einzig Schlümpfe-CD auf 120 dB hervor und fangen an um den selbst angefackelten Müll mit totem Stofftier, Windeln, LEGO, Chinaplastikschrott und Ken- und Barbiepuppen und sonstig Brennbarem herumzuturnen. Natürlich nicht ohne das obligate 12-er Pack BilligZuckersaftSirup. So gesehen geht es im Paragau ziemlich zu und her wie in den europäischen Kindergärten. Naja, der Unterschied ist eben, dass die europäischen Kindergärtner mit der Mentalität eines Vierjährigen eben Vierjährige sind und hierzulande kommt es bei gleichbleibender Mentalität nicht auf das Alter an. Das ist dann nach oben hin offen.

  2. Wer Verkehrsteilnehmer oftmals ungerechtfertigter Weise abzockt, die Bußgelder in die eigene Tasche steckt, ist nichts anderes als ein ehrenloser Dieb und Gannove! Ich bin überzeugt, einjeder kann davon ein Lied singen. Und die Politiker und Stadtverwaltungen wissen das natürlich auch und waren bisher nicht bereit das abzustellen. Vermutlich sind sie an dieser Abzocke selbst beteiligt, denn anders kann man sich dies´nicht erklären.

  3. Dämonen sind Sie nicht, aber Abzocker voll krimineller Energie, die nicht einmal vor Raub , Schutzgelderpressung, Einbrüche und Überfälle zurück schrecken. Engel können es nicht sein, sind zu dumm zum fliegen. Von Verkehrsvorschriften wissen die genau soviel wie ein normal Pyler, nämlich nichts. Aber gut, die “kleinen” können ja meist nichts dafür, die werden ja von Ihren Chefs unter Druck gesetzt um deren Taschengeld aufzubessern.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.