Keine gelbe Gefahr

Es besteht im Moment kein Anlass zur Sorge, dass Paraguay oder irgendwelche anderen Nachbarstaaten Ressentiments gegen ostasiatische Völker schüren würden. Das Gegenteil ist eigentlich der Fall. Es ist eher eine Augenweide, was zurzeit mit den Lapachos in Paraguay passiert.

Wirft man einen Blick in öffentliche Parks oder Gärten blühen nun die gelben Lapacho Bäume. In Nueva Italia berichten Bewohner über eine richtige “Explosion“ der farbenprächtigen Kolosse. Zuerst waren es die rosa blühenden Lapachos, die im vergangenen Monat viele Menschen in den Bann zogen. Sie sind jetzt aber schon verblüht und nun folgen die anderen Sorten.

Vor 40 Jahren begann die Stadtverwaltung eine Aufforstung an der Próceres de Mayo, eine Allee in Nueva Italia. Erst fünf Jahre später war die Straße fertiggestellt. Das Vorhaben hat sich aber nun bewährt, denn die Bäume blühen in voller Pracht. Lapacho Bäume wachsen langsam. Das Holz war und ist immer noch sehr begehrt. Früher wurden ganze Dachstühle davon gebaut, das ist aber nun vorbei, denn die Bäume stehen unter strengem Naturschutz. Sicherlich wird der ein oder andere Holzfäller und Sägewerksbesitzer mit Lapacho erwischt, es ist aber eine deutlich Verbesserung im Schutz der Lapachos eingetreten.

Falls Sie auch ihren Baum in der ABC Color in einer Bildergalerie veröffentlicht sehen wollen, schicken Sie ein Foto an die WhatsApp Nummer 0971 101 000.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Keine gelbe Gefahr

  1. Ich frage mich immer wieder, wer bei Euch die Artikel schreibt. Was um alles in der Welt ist das für eine Einleitung? Was haben blühende Bäume mit „Ressentiments gegen ostasiatische Völker“ zu tun? Auf welchem Niveau bewegt Ihr Euch? Es ist erschreckend!
    Und- ja, ich habe sehr wohl den „Gedanken“ des Farbenzusammenhangs erkannt. War ja auch nicht schwer, weil sehr sehr flach…

  2. Hallo Franz,
    ich hab gar keinen Keller. Trotzdem lache ich gern und viel.
    Aber solche Pejorativa finde ich nicht lustig. Sorry, gerade in der heutigen Zeit und dem auch hier im Forum oft unterschwelligen Rassismus erhoffe ich mir – auch in Bezug auf die journalistische Leistung – mehr.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.