Kinderpornographie auf dem Smartphone ist ein Verbrechen

Asunción: Die Ministerin für Kinder, Teresa Martínez, erinnerte daran, dass ein Gesetz existiere, dass das Speichern auf dem Smartphone und das Teilen von Fotos und Videos mit sexuellem Inhalt über WhatsApp, an denen Minderjährige beteiligt sind, verbiete und bestraft werde. Es drohen bis zu 10 Jahre Gefängnis.

Der Ministerin sagte, dass das Speichern eines Videos oder Fotos von Kinderpornografie, das zum Beispiel in einer WhatsApp-Gruppe geteilt werde, unter Strafe gestellt sei. Sie empfahl, das audiovisuelle Material zu löschen und der Polizei oder Staatsanwaltschaft zu melden.

Artikel 140 des Strafgesetzbuchs, zuletzt geändert im Jahr 2011, bestraft auch die Reproduktion eines Videos oder den Download eines Fotos von Kinderpornografie. Die Strafe beträgt zwischen sechs Monaten und drei Jahren Gefängnis oder Geldstrafe.

Des Weiteren ist es verboten, sexuelle Handlungen oder die Genitalien von Minderjährigen unter 18 Jahren aufzunehmen, zu bearbeiten, zu versenden usw. Wenn das Opfer jünger als 14 Jahre ist, steigt das zu erwartende Strafmaß auf 10 Jahre an. Ebenso verbietet der Artikel die Verbreitung, den Import, das Empfangen, das Versenden, den Austausch, die Ausstellung, die Verbreitung, die Förderung und die Finanzierung der Produktion oder Reproduktion von Videos und Fotografien von Kinderpornografie.

Ein weiterer Aspekt der Kinderpornografie besteht darin, dass die Organisation, Finanzierung oder Förderung von öffentlichen oder privaten Veranstaltungen, an denen ein Kind unter 18 Jahren teilnimmt und sexuelle Handlungen zeigt, vom Verbot umfasst ist.

Martinez erinnerte an die bestehende Gesetzesgrundlage, weil die Staatsanwaltschaft letzte Woche im Rahmen einer gleichzeitigen Operation in sechs anderen Ländern sieben Razzien in verschiedenen Städten Paraguays durchgeführt hat, um ein internationales Netzwerk von Internetnutzern zu zerschlagen, die Kinderpornografie im Internet verbreitet hatten.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Kinderpornographie auf dem Smartphone ist ein Verbrechen

  1. Ja. Schön. Aber welchen Polizisten locken solch Gesetzchen schon vom schattigen Mango hervor. Anzeigen wird dich schon niemand, will er nicht Probleme mit deinem Tio aus San Pedro. Also alles Tranqui. Aber Achtung, im Gegensatz zu hiesig ein Geborenen haben Ausländer bei ihrer Einwanderung unterschrieben hiesig Gesetze einzuhalten. Am besten halten Sie sich auch daran. Auch wenn die ein Geborenen kein solches Dokument unterschreiben mussten und für sie ein wenig mit den Scheinchen wedeln den Polizisten schon wieder dazu bewegen unter dem schattigen Mango platz zu nehmen, sollte er sich bemühen müssen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.