Korrupte Staatsanwältin verhaftet

Asunción: Die Distriktstaatsanwältin von Santaní, San Pedro, Marta Garcete Sosa, wurde heute Mittag nach einer gefilmten Geldübergabe verhaftet, wo sie 40 Millionen Guaranies entgegennahm.

Der Reiz des Geldes war doch größer als der Zweifel überwacht zu werden. Nach anfänglicher Zurückhaltung bot sie einem Klienten an den Übergabeort zu verlegen.

Die Summe wurde von Carcete gefordert, damit ein Verdächtiger bei einem Geldtransportüberfall in San Pedro, vor mehr als einem Jahr, entlastet wird. Die Betreiber der Werttransportfirma beschuldigten zudem die Staatsanwältin bei der damaligen Untersuchung vor Ort sich der 540.000 brasilianischen Real in einem separaten Sack angeeignet zu haben. Die Anzeige wurde später jedoch zurückgezogen.

Vor sieben Monaten tappte die Staatsanwältin trotz Fluchtversuch in eine Alkoholkontrolle, die mit einer temporären Suspension endete.

(Wochenblatt / Abc / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Korrupte Staatsanwältin verhaftet

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.