Kostenloser Service für ankommende Touristen

Tourismusministerin Marcela Bacigalupo und der Generalvertreter der Versicherungsgesellschaft Assit Card, Guillermo Pontoriero, unterzeichneten ein Abkommen, das Touristen kostenlose Informationen und Hilfe auf dem Smartphone bieten wird.

Der Dienst wird für einen Zeitraum von zwei Tagen kostenlos über eine App freigeschaltet, ankommende Fluggäste können sich in einer Zweigstelle der Anbieterfirma am Flughafen registrieren. Die Anwendung ist ab dem 1. September nutzbar und läuft auf den gängigen Betriebssystemen wie Android, IOS und Windows Phone.

Das Unternehmen verspricht, dass die Serviceabdeckung innerhalb des paraguayischen Territoriums ausreichen soll. Bacigalupo erwähnte, das Bündnis solle eine touristische Beistandsleistung für ankommende Reisende sein und ihnen ermöglichen, sich in den ersten Tagen zu informieren. „In den Händen der Privatwirtschaft sind wir in Richtung auf einen Quantensprung bei den Passagierzahlen und somit auf dem richtigen Weg. Profitieren werden beide Partner von dem Bündnis“, sagte sie.

Pontoriero fügte an: „Mit diesem Service haben wir die Gelegenheit, Paraguay etwas zurückzugeben, was es uns vor 35 Jahren in Form von Hoffnung gegeben hätte, bessere Zukunftsaussichten und erkennbare Fortschritte sollen nun auch andere Menschen erfahren und wissen wie Paraguay genossen werden kann.“

Mit dem Herunterladen der App können die Reisenden auf viele Dienstleistungen zugreifen, wie zum Beispiel Währungsrechner, Übersetzer, Wetterinformationen, Sehenswürdigkeiten, Kuriositäten, touristische Ziele und deren Standorte. Darüber hinaus können sich die Reisenden von spezialisierten Beratern über medizinische, rechtliche oder weitere Informationen in Paraguay beraten lassen, jeweils für die ersten beiden Tage nach ihrer Ankunft im Land.

Quelle: La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen