Krankhafte Eifersucht

Santa Rosa del Aguaray: Eine junge Frau wurde im Innenhof des Hauses ihres Vaters ermordet. Laut Zeugenaussagen war ihr Ex-Freund, mit dem sie vor zwei Wochen ihre Beziehung beendet hatte, der Täter. Der Verdächtige soll auf das Opfer geschossen haben, nachdem die Frau sich geweigert hatte, ihn ihr Telefon überprüfen zu lassen.

Noelia Larrea Garcete (21) wurde mutmaßlich von ihrem Ex-Partner Nelson Barrios Martínez (37) ermordet.

Der Mord ereignete sich am Freitag gegen 17:00 Uhr im Hof des Hauses des Vaters des Opfers im Ortsteil Pedro Giménez in Santa Rosa del Aguaray, San Pedro.

Die Frau war mit einer Freundin und ihrem Bruder zusammen, als sich der mutmaßliche Täter auf einem Motorrad näherte und von der Frau verlangte, ihr Telefon zu überprüfen, was Larrea Garcete verweigerte, woraufhin Barrios eine Waffe zog, das Opfer erschoss und floh, so die vorläufigen Angaben. Sie hatten die Beziehung vor zwei Wochen beendet.

Die Frau erhielt zwei Schüsse aus der Schusswaffe, woraufhin sie betreut und in das Bezirkskrankenhaus von Santa Rosa del Aguaray gebracht wurde, wo sie für tot erklärt wurde.

Die Nationalpolizei fahndet nach Nelson Barrios Martínez, nachdem er vom Tatort geflohen ist.

Wochenblatt / X / Abc Color

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Krankhafte Eifersucht

  1. Hübsches Mädchen. Schade drum!
    Womit ich nicht sagen will, dass der Mord an einer häßlichen weniger schlimm wäre.
    Aber das Problem ist doch, dass sich Frauen, wie ich schon so oft bemängelte, sich zu den falschen Männern hingezogen fühlen.
    Mir kann keiner erzählen, dass eine derart drastische Gewalthandlung aus heiterem Himmel gekommen ist. Da muss es jede Menge vorfälle gegeben haben, womit man seinen Charakter und Verhaltensweisen hätte einschätzen können.
    Aber ich bin der Meinung, dass viele Frauen sich gezielt diese Bad Boys aussuchen. Deshalb suchen sich oft Frauen, die schon einmal die Fresse voll bekommen haben, immer wieder diese Männer aus, von denen sie in die Fresse kriegen.
    Habe ich schon unzählige Male erlebt und durfte meinen Kopf darüber schütteln.
    .
    Tja, wie gesagt: sie war ein hübsches Ding. Mit mir als ihren Sugardaddy würde sie heute noch leben!

    12
    12
      1. @Hermann
        Wirklich gute Männer, die in ihrem Leben schon etwas geleistet haben, sich etwas aufgebaut haben, genug gespart haben und somit wirtschaftliche Sicherheit haben und genügend Erfahrung haben, dass sie nicht jede Krise sofort aus der Bahn wirft und deshalb Gelassenheit besitzen, findet man nur selten bei Männern unter 50.
        Und wenn man so einen findet, dann hat nicht er sich das aufgebaut, sondern er hat es geerbt und verprasst nun das was sein alter Herr geschaffen hat, weil er nie gelernt hat damit umzugehen und weil er es sich nicht aufgebaut hat, weiß er es auch nicht zu schätzen.
        .
        Und es ist einfach die guten von den schlechten zu unterscheiden, denn wer sich mit 50 noch nichts aufbauen konnte, wird es nie schaffen, denn er ist ein Versager.
        Während man bei jungen Männern Lotterie spielen muss. Frauen haben eine gewisse Chance an einen Guten zu geraten, aber die Chance ist sehr groß, dass er sich im Laufe seines Lebens als Versager entpuppen wird.
        Und sobald das Mädchen das begreift, dass sie an einen Versager geraten ist, ist es schon zu spät, denn ihre besten Jahre hat sie dann an den Versager verschwendet, hat sich Kinder von dem Versager machen lassen und damit nicht nur ihre gute Figur, sondern auch ihre Unbeschwertheit und Jugend verloren.
        .
        Kein vernünftiger Mann will eine durch einen Versager abgenutzte Frau haben. Guck Dich mal in Deiner Stadt um, vor allem in den Armenvierteln, wo die Frauen mit 30 schon aussehen wie 50-jährige.
        mindestens 95% aller Frauen geraten an einen Versager, der es nie zu etwas bringen wird und nicht wenige von diesen Frauen bekommen dazu auch noch was von ihrem Versager in die Fresse gehauen.
        .
        Ja Hermann, das Mädchen wollte wohl kein “Gammelfleisch”. Und jetzt ist sie tot.
        .
        Aber mir ist klar, dass Du das nur gesagt hattest, um mir eins reinzuwürgen.
        Ja, mit meinen 53 Jahren verwandele ich mich so langsam in “Gammelfleisch”. Oft genug habe ich selber zugegeben, dass sich meine Wampe langsam vergrößert, sich meine Kopfhaare lichten und die Nase länger und knolliger wird. Aber ich kann damit umgehen und habe deshalb keine Minderwertigkeitskomplexe, denn ich weiß, was Frauen am meisten interessiert ist Geld und Luxus.
        Wenn ich irgendwann 73 bin, mag es für mich vielleicht teurer werden und vielleicht muss ich dann 20 statt 10 Frauen ansprechen, vielleicht auch 30 oder 40 Frauen. Aber irgendeine wird immer ja sagen und ich werde meinen Spaß haben, solange….
        und das ist das einzig entscheidene……..
        solange mein kleiner Nick gesund bleibt und seinen Dienst verrichtet.

        11
        10
      1. Kann es sein, dass ich von Dir Hass-Schwingungen wahrnehme?! :o)
        .
        Zitat: “Du bist auch so …..ein potentieller Frauenschänder.”
        Jo, ich bin ein Mann. Gemäß den modernen Feministen und Menschen, die nur potenziell intelligent sind, wie Dir, bin ich also ein potenzieller Frauenschänder.
        Und Respekt habe ich immerhin Dir gegenüber, aus guten Gründen, nicht.

        3
        3

Kommentar hinzufügen