Kurz vor Phase 3 der Quarantäne: Kontaktfälle mit Covid-19 explodieren

Asunción: Kurz bevor die Phase 3 der intelligenten Quarantäne ausgerufen werden soll, explodieren die Fälle durch Kontakt mit Covid-19. Insgesamt wurden heute 48 neue Infizierte des Coronavirus bestätigt.

Der Gesundheitsminister Julio Mazzoleni bestätigte 42 neue Fälle von Coronavirus im Land mit 1090 entnommenen Proben.

Es gibt eine alarmierende Zunahme der Kontaktfälle, 38 nur an diesem Dienstag. Außerdem wurde ein Fall aus dem Ausland und 3 Infizierte ohne Link registriert.

Es gibt 8 Krankenhauspatienten, von denen 2 auf der Intensivstation sind. Nur einer erholte sich an diesem Dienstag von der Krankheit.

Paraguay hat nun insgesamt 1.187 positive Fälle von Coronavirus, 604 haben sich erholt und 11 sind verstorben.

Am Freitag soll in einem Meeting mit dem Staatspräsidenten, dem Gesundheits- sowie Innenministerium darüber entschieden werden, ob abkommender Woche mit Phase 3 der intelligenten Quarantäne fortgefahren wird, die Stufe 2 länger beibehalten wird oder sogar ein Rückschlag droht.

Wochenblatt / Twitter / Beitragsbild Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Kurz vor Phase 3 der Quarantäne: Kontaktfälle mit Covid-19 explodieren

    1. Well he 1. 000 Paraguayer sollen täglich so unterbelichtet sein sich testen zu lassen und die Quarantaene zu riskieren? Allenfalls Heimkehrer die man ohne Testung nicht ins Land laest aber sind das täglich 1.000?

  1. Dr. Kaufmann hat die Hauptstudien zum Nachweis des Covid-19 (Corona) begutachtet und analysiert.
    Kurz zusammengefasst, zeigen die Studien folgendes auf.
    1. keine Einhaltung der Koch’schen Postulate, nicht mal des ersten Koch’schen Postulat (Isolierung des geglaubten krankmachendem Virus)
    2. Es wurde lediglich eine Probe/Aufbereitung von unreinem (nicht korrekt isoliertem Gewebe) genommen, Ergo unterschiedliche „Suppe“ von genetischem Material.
    3. Da diese Probe unrein ist und viele RNA-Quellen hat, ist es unmöglich zu wissen, woher sie stammt.
    4. Diese unreine Probe wurde in Ihrer RNA mit anderen RNA-Sequenzen verglichen, insbesondere mit SARS-COV-1-Virus (2003)
    5. Die gleichen unreinen nicht exakt wissenschaftlichen Prozesse wurden ebenfalls 2003 angewandt und können keinen Nachweis liefern.
    6. Übereinstimmung der behaupteten Sequenz von Covid-19 war unter 80 % identisch mit der von SARS-COV-1-Virus (2003), das reichte Ihnen zu behaupten es müsse verwandt mit 2003 sein!
    7. Zum Vergleich – Die genetische Sequenz zwischen einem Schimpansen und einem Menschen liegt bei 96% (Sequenzhomologie/Identität, niemand würde auf die Idee kommen und behaupten wir sind das selbe wie Schimpansen, oder behaupten unser genetisches Material sei Teil der Schimpansen Familie
    8. Auf diese Unwissenschaftlichkeit wurde dann der PCR-Test entwickelt, dabei ist dies nach den Erkenntnissen nicht möglich. Da wir die Quelle des genetischen Materials nicht kennen, abgesehen von den etlichen anderen Problemen des PCR-Tests selbst.
    9. Die gefundene RNA-Sequenz wird von unserem Körper selbst produziert, genannt Exosome!
    10. Der Test kann also höchstens unsere eigene RNA messen, dies hat rein gar nichts mit einem Virus zu tun.
    11. Exosome wurden vor etwa 30 Jahren von Wissenschaftlern entdeckt
    12. Exosome werden von unseren eigenen Zellen abgesondert, von jedem Zelltyp unseres Körpers.
    13. Sie werden bei Verletzungen, Krankheiten und Strahlen wie z.B. Röntgenstrahlen ionisierte Strahlung oder Funkstrahlen (5G) vom Körper, aber auch bei Stress und Angstzuständen erzeugt.
    14. Exosome haben die gleichen Größen wie behauptete Viren
    15. Exosome verwenden exakt die gleichen Rezeptoren wie man sie bei Viren behauptet.
    16. Wissenschaftler, einschließlich Virologen gaben zu, dass diese nicht von behaupteten Viren zu unterscheiden sind! Oft wurde gesagt, dass dies ein und die selbe Sache ist.
    17. Exosome sind manchmal eine Kombination (wie Virologen es nennen) „Viraler“-RNA und DNA mit menschlicher RNA und DNA. Eine Vermischung, erinnern wir uns, wir kennen die Quelle des genetischen Materials von COVID-19 nicht!
    18. Wir haben niemals etwas von Außen kommendes gefunden, ausschließlich von Innen des Körpers!
    19. Bei den Prozessen zum Nachweis, den man als Isolation behauptet, welches aber keine ist, wird auch Antibiotika verwendet, Nun gibt es aber mehrere Studien, die zeigen, dass Antibiotika tatsächlich Exosome induzieren/erzeugen können, weil sie im allgemeinen Toxisch für die Zellen sind.
    20. Sie haben also ein Rezept entwickelt, dass bei diesen Prozessen, die sie zum Nachweis eines krankmachendem Virus verwenden nachweislich immer Exosome erzeugen! , dadurch dass die behaupteten Partikel (Virus) nie isoliert wurde, kann überhaupt nicht ausgeschlossen werden, dass es sich nicht um Exosome handelt.
    21. Es gibt auch kein isoliertes Foto des behaupteten Covid-19

  2. @Heinz
    die hat Coima nachgelegt.
    Dieser Minister fühlt sich in seiner Machtposition, die er so vorher nicht hatte, pudelwohl.
    Diese Macht will er „ums verrecken“ nicht wieder abgeben.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.