Lassen Sie sich verzaubern

Asunción: Der weltberühmte Zirkus Cirque du Suleil gastiert vom 26. Juli bis 13. August in Asunción. Auf dem Hafengelände sind zwei Zelte aufgebaut mit einer Kapazität von 2.500 Zuschauern.

Eintrittskarten können über das Netzwerk Red UTS bezogen werden. Sie kosten zwischen 40 und 30 US Dollar. Insgesamt wird es 27 Vorstellungen geben.

Es ist das erste Mal, dass der Zirkus in Paraguay präsent ist. Er soll im Rhythmus von zwei Jahren hier immer vertreten sein. Das Entertainment Unternehmen wurde 1984 von dem Straßenkünstler Guy Laliberté gegründet. Es beschäftigt rund 5.000 Menschen, davon etwa 1.300 Artisten aus 50 Ländern.

Das Programm Amaluna von dem Zirkus startete 2012 in Montreal und wurde bereits in 31 Ländern aufgeführt. Jedoch ist Paraguay das erste Land in Südamerika, in dem die Show nun dargeboten wird. Die Artisten ziehen dann weiter nach Uruguay, Argentinien und Chile.

Etymologisch bedeutet Amaluna Mutter und Mond. Das Programm stellt den Feminismus und die Ehe im Gegensatz zur Weiblichkeit sowie die Beziehung von Müttern und Töchtern als Stärke der Frauen im Laufe der Jahre dar.

Die Zuschauer werden in der Show durch eine Kombination von Artistik, Tanz, Kunst und verschiedenen Stunts verzaubert.

Der “Zirkus der Sonne“ wurde von dem Gründer Laliberté vorgeschlagen, als er während einer Reise den Sonnenuntergang in Hawaii beobachtete. Die Sonne soll die Jugend, die Dynamik und die Energie des größten Zirkusunternehmens der Welt symbolisieren.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.