Laura Rodriguez: Stolz auf ihren Erfolg

Ñemby: Das Model und Miss Pynandi, Laura Rodriguez, ist die Paraguayerin die am meisten Follower bei Instagram hat. Dies scheint sich zu lohnen. Jetzt postet sie, was sie sich von dem Erfolg leisten konnte, eine Mansion und einen neuen Geländewagen.

„Das Raumschiff und die Mansion“ betitelte sie das letzte gepostete Foto, mit dem sie zu verstehen geben will, dass nun ihr Traum in Erfüllung geht, ein weißer Chevrolet Silverado und ein neues Heim in ihrer Heimatstadt. Die 5,4 Millionen Follower sind sicherlich erfreut zu sehen, dass es der jungen Frau so gut. Was genau die Frau von anderen unterscheidet liegt bekanntermaßen im Auge des Betrachters und muss ganz individuell betrachtet werden.

Wochenblatt / Instagram

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Laura Rodriguez: Stolz auf ihren Erfolg

    1. Ja, das kann schon sein. Für BHs scheint sie ja keine Werbung zu machen, wie man dem Foto entnehmen kann. 5,4 Millionen Followers sind schon ziemlich viel. Das heißt, die Plattform kann etwa abschätzen, um was für ein Gruppe Menschen es sich handelt und etwas zielgerichteter Werbung schalten. Auch sie selbst kann gewisse Gegenstände einer gaanz bestimmen Marke im Hintergrund „zufälligerweise“ herumliegen lassen (Product Placement). Und wer weiß, warum sie gerade diesen Wagen ausgewählt hat. Vielleicht hat sie ihn ein „wenig günstiger“ bekommen vom Hersteller, weil sie nun einige Fotos davon veröffentlicht und ein paar Millionen Leutchen mitteilt, wie tooooll gerade dieser Wagen ist.
      Ok, nicht gegen Videos von Kanälen, die ich auf YouTube sehe. Allerdings habe ich die nicht abonniert. Dafür straft YouTube meinen Kanal ab, weil ich mich nie einlogge und fleißig followere. Kanäle die ich schaue haben teilweise 100-te Millionen Klicks auf ihren Videos und ein paar tausend bis Millionen Abonnenten. Und die leben sehr gut davon, nicht nur dass es von Youtube bis zu einem Euro pro Click gibt, sondern auch zusätzlich von der Werbung, die YouTube schaltet und Produkte, die der Kanal selbst vorstellt. Bei Instagram dürfte das ähnlich laufen.
      Es sind nur ganz wenige, die das schaffen, zB. gibt es auf YouTube Milliarden Videos, die meisten werden nie gezeigt, viele versuchen es sich zum Affen zu machen für YouTube, Instagram & Co. Aber versuchen kann man das. Dann hast ausgesorgt. Aber einfach wird es nicht.

  1. Moyses Comte de Saint-Gilles

    Zitat: „Was genau die Frau von anderen unterscheidet liegt bekanntermaßen im Auge des Betrachters“. Zitat ende.
    In der Tat was das Oberteil anbetrifft. Offensichtlich zudem noch eine Feministin da gewisse frauenspezifische Bekleidung offensichtlich fehlt.
    Nur als selbsternannter Vieharzt muss ich eindringlich warnen: der Schinken schaut’s haesslich aus mit zunehmendem Alter. Komplett fleckige Haut und das Schmalz zeichnet sich schon ab. Der Schinken ist zudem nicht frauenspezifisch gekurvt sondern schnurgerade. Wurde Fett abgesaugt? Wie das Frauenzimmer nach 10 Jahren ausschaut will niemand wissen…
    Ich wuesste nicht wieso die ueberhaupt Follower hat.

    1. Nana, also im Gegensatz zu dem was man sonst an hässlichen Farbtöpfen sieht ist diese da eine wirkliche Schönheit. Nicht die Oberweite. Die Augen liegen etwas höher. Das ist doch ein systematisches Gesicht, oder nicht?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.