Leerstehende Häuser lieben Schlangen

Villa Elisa: Wer seine Grundstücke oder verlassene Häuser zurzeit nicht reinigt kann unliebsame Überraschungen erleben. Eine Würgeschlange fand Gefallen an einem ruhigen Ort in Villa Elisa.

Der Eigentümer, Dario Nuñez, wollte seine Immobilie gestern säubern, Rasen mähen, Hecken schneiden und weitere Reinigungsarbeiten durchführen. Eine weitere Person begleitete ihn. Gegen 16:00 Uhr entdeckten beide die Schlange in einem Busch, ruhig schlafend. Nuñez hatte große Angst und verständigte die Polizei. Diese traf vor Ort ein und steckte die Anakonda in einen Leinensack. Sie hatte Glück, denn ihr Weiterleben ist gesichert. Die Beamten brachten das Tier in den Zoo von Asunción. Von dort aus soll es in Kürze wieder in den natürlichen Lebensraum ausgesetzt werden.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Leerstehende Häuser lieben Schlangen

  1. Das ist ein leidiges Problem wird ein Haus oder Grundstück nicht geflegt kommt das Ungeziefer ins Haus.
    Fliegt noch Dreck und Unrat aus der Nachbarschaft umher, kommen die Ratten und Mäuse. Dann kommen die Schlangen.
    Die Anaconda ist ja noch friedlich,sofern sie gerade gefressen hat. Die Lanzenotter(Jararaca) und Korallenschlange
    sind weniger ruhig. Besonderst wär zu nahe kommt oder drauf Trampelt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.