Lehrerstreik gerät ins Straucheln

Asunción: Nachdem die Lehrer einen Lohnzuwachs von 11 % dankend ablehnten, begann einer mit einem Hungerstreik um die kompletten 16 % zu bekommen, während andere wieder in die Unterrichtsräume zurückkehrten, da sie die Zuversicht verloren haben.

Das Ministerium für Bildung und Wissenschaft bekräftigte, dass Lehrer, die nicht am Unterricht teilnehmen, Lohnkürzungen erwarten, für die Tage, die sie fehlen. Während andere noch im Streik sind, haben viele Lehrer gestern den Unterricht wieder aufgenommen. Andererseits trat ein Gewerkschaftsmitglied in den Hungerstreik.

Auch gestern marschierten zwei kleinere Gruppen von Lehrer-Gewerkschaften zusammen mit Studenten der Nationalen Technischen Hochschule von Asunción von den Plazas Uruguaya zum Finanz- und Bildungsministerium, um die Gehaltsanpassung von 16 % zu fordern.

Während dies im Zentrum der Hauptstadt geschah, gab es in mehreren öffentlichen Bildungseinrichtungen des Landes Berichte über die Anwesenheit von Lehrern in den Klassenzimmern, die offenbar aus Angst vor möglichen Lohnkürzungen, die vom MEC angekündigt worden waren, auf den Streik verzichteten. “Die Lehrer müssen im Klassenzimmer sein, das ist ihre Pflicht”, sagte Bildungsminister Juan Manuel Brunetti gestern nach einer Konferenz.

Der Vorsitzende des paraguayischen Lehrerverbands (FEP), Silvio Piris, trat vor dem Finanzministerium in einen Hungerstreik, um Druck auszuüben und die 11%ige Gehaltserhöhung abzulehnen, die die Regierung den 78.000 Lehrern im letzten Quartal des Jahres gewährt hatte.

Silvio Piris ist Mitglied des Departementsrates von Itapúa, wofür er etwas mehr als 9 Millionen Guaranies verdient, und als Verwaltungsbeamter des MEC verdient er den Unterlagen zufolge mehr als 8 Millionen Guaranies.

In einer weiteren offensichtlichen Strategie zur Entmutigung des Streiks und in dem Bestreben, einen weiteren “Vorteil” zu gewähren, unterzeichnete die MEC eine Vereinbarung mit der BNF (Banco Nacional de Fomento), um die Schulden von Lehrern und Beamten aufzukaufen, ohne einen parallelen Plan zur finanziellen Bildung für die überschuldeten Lehrkräfte zu haben.

Wie auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben wurde, können Lehrkräfte und fest angestellte Verwaltungsangestellte mit mehr als vier Jahren Dienstalter ihre Schulden ablösen. Die BNF wird ein einziges Darlehen gewähren, um alle bei Finanz- und Handelsinstituten aufgenommenen Schulden zu konsolidieren.

Die Zinssätze liegen zwischen 13 % und 14 % pro Jahr bei einer maximalen Laufzeit von sieben Jahren, und es ist nicht das erste Mal, dass dieses Finanzinstrument zur Verfügung gestellt wird, um die Finanzen der Beschäftigten im Bildungswesen zu “sanieren”.

Die Ankündigung von Honor Colorado, die Forderungen der Lehrer zu unterstützen, brachte der ANR sicherlich die gewollten Stimmen. Die Lehrer hingegen, gingen leer dabei aus.

Wochenblatt / Abc Color

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Lehrerstreik gerät ins Straucheln

    1. Hehehe. Mathe hatte zwar nebst der Weltsprache Guaraní, Religion, Baile, Fußball und 1/4 Jahr Ferien noch Platz im täglich 7 bis 11 Uhr Unterricht, doch die Lehrer der Lehrer mussten damals nur 6 Stunden täglich zur täglich 7 bis 11 Uhr Schul. Heute machens das vielleicht 9 Jahre lang. Aber egal, wegen ein wenig Schulden wird hierzulande kein Beatmeter vom Betreibungsbeatmetenhäuschen vorbeikommen und Tele, Air conditioner, Smartpone, TV-SAT-Handy-Abo, Billigpolarbierbücks, Steichhölzl, Schrottauto oder sonst was wegnehmen.

  1. War aber auch Zeit, dass die hiesig Lehrerschaft vom Steuerzahler eine Matratze erhalten hat. In der Hängematte den ganzen Tag bekommens ja nur einen krummen Rücken. Das ist schlau, so verhindert der Staat weitere grati-Gesundheitskosten. Etwa wie dass die hier ihrem Müll abfackeln, diejeinigen die sich Streichhölzl billiger als der Onkologe im grati-Gesundheitssystem leisten können. Um ihre leeren Bierbücksen abzufackeln, mit etwas nassem Laub abgedeckt brennen sie sooo gut, dijo my profe.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.