Leichenfund im Entführungsfall Dresch

Nueva Toledo: Am heutigen Mittwoch gestand einer der Inhaftierten im Entführungsfall Alecio Dresch und Enkel Leonardo, wo sie beide vergraben haben. Die Polizei und Gerichtsmediziner sind vor Ort.

Kurz nach dem Mittag kamen Polizisten in ein Waldstück in der Kolonie Margarita im Departement Caaguazú, um zu überprüfen, ob die Angaben eines der Inhaftierten stimmen. Es wurden zwei Leichen ausgegraben. Nun müssen Gerichtsmediziner diese identifizieren. Allerdings besteht kaum Zweifel daran, dass es sich um den deutschstämmigen Opa (73) und Enkel (12) handelt.

Festgenommen wurden wenige Wochen nach der Entführung Jozemar Borba Pruzzak (26), Josemar Borba Pruzzak (30), Yesica Patrica Hoffmann López (23), Darcy Longarett (41), Revair Ramos Ferreira (36) und Edson Duarte Ferreira (22). Einer von ihnen hat die entscheidenden Hinweise geliefert.

Wochenblatt / Hoy / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Leichenfund im Entführungsfall Dresch

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.