Leichtes Erdbeben im Departement Paraguarí

Ybycuí: Am heutigen Morgen um 09:58 Uhr wurde ein kleines Erdbeben zwischen Ybycuí und La Colmena registriert. Das rund 5 Sekunden andauernde Phänomen erreichte 2,8 auf der Richter Skala.

„Der leichte Erdstoß ist in etwa vergleichbar mit einem vorbeifahrenden Zug“, erklärte Rafael Fugarazzo, Direktor des Labors für Seismologie der Nationaluniversität von Asunción.

Noch am heutigen Vormittag werden benachbarte Kommissariate angerufen, um nachzufragen, bis wohin man das Erdbeben gespürt hat. Im Juni des vergangenen Jahres registrierte man das letzte Erdbeben mit einem Wert von 2,2 auf der Richter Skala.

Einige Erdstöße aus Argentinien kann man speziell in den oberen Stockwerken der Hochhäuser in Asunción spüren, wenn sie denn ausreichend stark und nah gelegen sind.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Leichtes Erdbeben im Departement Paraguarí

  1. Das ganze war mit einem Donnergrollen verbunden und der Erdboden hat gezittert. Das war vor Jahren schon mal, als eine hohe Felswand in der vorderen Lage in sich zusammenfiel und letztes Jahr auch wieder, aber als reiner Erdstoss. Der im Beitragsbild gezeigte Berg San Jose ist sicherlich vulkanischem Ursprungs und hat ein tiefes Loch, welches schon von verschiedenen Fachleuten untersucht wurde. Vielleicht gibt es hier unterirdische Hohlraeume, die gelegentlich einstuerzen. In Ybycui soll es angeblich ein paar Gebaeudeschaeden geben, aber bestaedigen kann ich das nicht.

  2. Peter Stock und Johanna Dunkel

    Reply

    2,2 auf der Richter Skala. Echt schlimm, mein Beileid, das tut mir auch für alle DÖCHler leid, die nun ihr vom paragauyschen dipl. Handwerksmeister auf Sand mit Spucke erbautes Haus neu bauen dürfen.

    1. Das größte A…loch vorm Herrn hat wieder kommentiert.
      Weder geistreich noch witzig.
      Null Substanz!
      Nicht mal Unterhaltungswert.
      Nada.
      Der Name stimmt auch nicht, eigentlich heist er Peter Dunkel, wegen seiner geistigen Umnachtung.

      1. @Hermann1: Ich habe zwar auch meine Probleme mit solchen Kommentaren. Aber muß man gleich so primitiv beleidigend darauf reagieren?

  3. Paraguay ist im Grunde wie ein großer Sandkasten. Dort würde ich mich genauso erdbebensicher fühlen wie in der norddeutsch-polnischen Senke. Da passiert nichts Großes.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .