Lugo als Präsident der Frente Guasu schließt jegliche Koalition mit Putschisten aus

Asunción: Der Ex Präsident des Landes, Fernando Ármindo Lugo Méndez, wurde gestern doch zum Präsident der linken Parteigruppe gewählt nachdem eine Woche zuvor die Wahl zum Generalsekretär auf der Schluss Gerade zum Stehen kam. Als erste Amtshandlung erklärte er, dass sich die Frente Guasu unter keinen Umständen mit den Putsch-Parteien alliiert in Hinblick auf die Präsidentschaftswahlen 2013.

Somit bleibt der uneinigen Gruppe, die laut Mario Ferreiro in 15 Tagen einen Kandidaten aufweisen wird, nur übrig mit den Kommunisten zu paktieren. Alle in den Kongress gewählten Parteien fliegen demnach durch das Raster, da diese für seine Enthebung stimmten.

Seine einstimme Wahl zum Präsidenten der politischen Vereinigung veranlasste den Ex Würdenträger auch dazu, der Bischofskonferenz (CEP) zu danken, dass diese sich für ihre politische Einmischung vor dem Verfahren entschuldigt hat. Der damalige Grund für ihre Ratschläge war es ein Blutbad zu vermeiden.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Lugo als Präsident der Frente Guasu schließt jegliche Koalition mit Putschisten aus

  1. Welche Charakterstärke hat doch unser Ex-Präsident. Man kann vor ihm nur den Hut ziehen. Kein Schulterschluss mit den Putschisten. Ein Mann der zu seinem Wort steht. Wie er bereits sagte, will die Linke in der nächsten Legislaturperiode ein Gesetz einbringen, wonach ledige Frauen mit Kindern eine Beihilfe bekommen. Ein wichtiger Schritt für das Land!

  2. Das Gesetz waere wirklich sehr gut und dringend fuer Lugo, der Staat wuerde dann seine Kinder finanzieren und er koennte noch einige mehr aufstellen minderjaehrige Maedchen hat es genug.

  3. Ich würde mich ja in den Grund und Boden schämen, wäre ich vom Senat als Staatsoberhaupt abgewählt worden. Doch Uneinsichtigkeit ist eine der wichtigsten Säulen wie sie die Röm-Kath. Kirche ihren Schäfchen und Funktionären vermittelt. Soviel zu meinem Verständnis zum Charakter von F. Lugo. Ich will damit aber nur meine Meinung bekunden, ohne seine Leistungen nicht auch zu würdigen, zweifellos hat er – nebst vielem dilettantischem Verständnis von Volkswirtschaft – auch Gutes in die Wege geleitet, zB. die Korruptionsbekämpfung der anderen.
    Nun, ich möchte noch Wetten abschliessen, dass das in der Welt einmalige Ereignis eintreffen wird und F. Lugo vom Volke 2013 nochmals zum Präsidenten gewählt wird! Bei einer sehr armen Bevölkerung hat er gute Chancen.Wer wettet mit?
    Da ich auch gerne Land für lau hätte würde ich ihn sofort wieder wählen.

    1. also so ein Haufen Schwachsinn ist hier schon lange nicht mehr zu „Papier“ gebracht worden. Warum sollte sich Herr Lugo schämen, weil ihn der Senat abgewählt hat? Vielleicht sollte sich der Senat schämen, weil er, wegen völlig aus der Luft gegriffener Vorwürfe, einen demokratisch gewählten Präsidenten abgewählt hat. Was die Kandidatur Lugos mit der katholischen Kirche zu tun hat, ist ebenfalls nicht nachvollziehbar. Der Mann kandidiert weder für das Amt eines Bischofs noch für das des Präsidenten sondern bewirbt sich für einen Sitz im Senat. Dort würde er ohnehin als Expräsident einen Sitz haben aber eben ohne Stimmrecht. Auch sein Vorgänger, Herr Frutos, von den Colorados hat sich erfolgreich für einen Sitz im Senat beworben. Also ist diese Vorgehensweise weder ehrenrührig noch neu. Daher sollten möglichst viele Leser die Wette unseres österreichischen Freundes annehmen und den Betrag dafür möglichst hoch setzen, denn einfacher kann man nun wirklich kein Geld verdienen.

      1. Ihrer Meinung nach ist es also Schwachsinn, dass ich, wäre ich Lugo, mich schämen würde, dass ich vom Senat abgewählt wurde, weil ich meine Arbeit so gut ausgeführt habe, dass ich meine Arbeit nicht bis zum Ende der Regierungsperiode ausüben könnte. Na gut! Weshalb sollte er auch.
        Persönlich teile ich Ihre Meinung über den Senat nicht, dass dieser seine Vorwürfe aus der Luft gegriffen habe.
        Ihrer Meinung nach ist es also Schwachsinn, dass ich, wäre ich Lugo, mich schämen würde, weil ich die Unverschämtheit hätte, mich trotz Versagens – oder warum wurde er abgewählt – mich noch getraue, mich weiter auf dem Gebiet profilieren zu wollen, von dem ich als ausgebildeter Funktionär Oberst Razingers der XVI, nun einmal wirklich nichts verstehe: Politik, Volkswirtschaft, Soziologie, Ökonomie und Erfahrung in der Exekutiven. Nein, Präsident sein ist keine Lehre, da sollte man das Können schon mitbringen. Wie ich darauf komme, dass F. Lugo null Ahnung von Politik, Volkswirtschaft, Soziologie, Ökonomie und Erfahrung in der Exekutiven hatte? Antwort: aus seinen Ergebnissen.
        Der langen Rede kurzer Sinn (noch einmal speziell für Sie): Dieser F. Lugo sollte sich meiner Meinung nach in Grund und Boden schämen, dass er von seiner Aufsicht zum Teufel geschickt wurde und am besten bleibt er da, auf das dass ich von diesem Herren nie wieder etwas zu lesen bekomme. Doch wie bereits erwähnt, als ausgebildeter Funktionär der Sodom und Gomorra-Mafia fehlt ihm jegliche Einsicht dafür.

  4. duarte frutos hatte sich verfassungswidrig bei den
    colorado vorwahlen auf platz 1 seiner liste gesetzt.
    seine liste gewann und so war er platz 1 auf der colorado
    senatsliste bei den wahlen 2008.obwohl er faktisch gewaehlt wurde,konnte er BIS HEUTE seinen platz im senat
    nicht besetzen. und wissen sie wer im wahlkappf 2008
    am lautesten gegen die kandidatur von duarte frutos
    schrie? FERNANDO ARMINDO LUGO MENDEZ;CARLOS FILIZZOLA:
    SIXTO PEREIRA usw.so aendern sich die zeiten
    nun zur wette des oesterreicher.wenn lugo wirklich auf
    platz 1 der senatsliste kommt,wird er gewaehlt werden.
    ich will sogar grosszuegig sein. 5 bis 7 sitze gebe ich
    den lugo leuten.wenn sie jedoch auf einen wahlsieg des
    LUGOERSATZKANDIDATEN wetten wollen,also wahrscheinlich
    mario ferreiro(nach eigenen worten frueher drogen konsument)da wuerde ich mit 1 000 000 einsteigen.
    es ist genau wie sie sagen.????einfacher kann man kein
    geld verdienen

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.