Luxus Stadtviertel inmitten von Soja

Santa Rita: Die Stadt an der Ruta 6 bildet einen für Paraguay recht ungewöhnlichen Anblick. Zwischen Sojafeldern und doch nahe dem Zentrum der Stadt befindet sich beispielsweise die Urbanisation Scalabriniana, die weit über paraguayischem Durchschnitt liegt.

Der wirtschaftliche Boom sorgte in Santa Rita auch für mehr Arbeit bei Bauunternehmen, da die in der Mehrzahl Brasilianer ihre Villen nahe ihres Arbeitsbereiches haben wollen. Das Bauunternehmen Vedovatto konstruiert im Gegensatz zu den vergangenen Jahren 50% mehr Häuser in Santa Rita, was etwa zehn Villen pro Jahr sind. Die Firma arbeitet außerdem in San Alberto, Santa Rosa del Monday und Ciudad del Este.

Santa Rita 2 (LN)

Gilberto Vedovatto, Eigentümer des besagten Baubetriebs weiß zu berichten, „dass die Eigentümer der Häuser in Santa Rita sehr anspruchsvoll sind und alles wirklich perfekt haben wollen. Wir verstehen das und setzen es um, immerhin haben sie sich an uns gewandt“.

Natürlich sind die Eigentümer alle Großgrundbesitzer die durch Mais und Soja zu ihren Einkünften kamen. Innerhalb der letzten zehn Jahre wurden auch die Baubetriebe im Ort immer mehr, ganz auf die Notwendigkeiten der Kunden angepasst.

(Wochenblatt / La Nación)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.