Mann bedrohte seine Ex-Partnerin per WhatsApp und wird verhaftet

Encarnación: Juan Enrique Zaracho Cáceres, 26, wurde von Beamten der 51. Polizeistation im Stadtviertel San Juan in Cambyretá festgenommen, weil er angeblich über WhatsApp damit gedroht hatte, seine ehemalige Partnerin zu töten.

Es sei darauf hingewiesen, dass der Mann bereits eine einstweilige Verfügung wegen Gewalttaten hatte und entgegen dieser Maßnahme am Donnerstagmorgen in der Wohnung der Frau, deren Namen geheim gehalten wurde, eintraf und sie erneut bedrohte.

Das Opfer rief nach Erhalt der WhatsApp Nachricht die Polizei an und Beamte waren mit Privatfahrzeugen zur Überwachung vor der Wohnung der Frau positioniert, sodass sie Cáceres gleich festnehmen konnten.

Der Mann, der wegen gesundheitlicher Probleme erst in das Regionalkrankenhaus von Encarnación verlegt wurde, behauptete, dass “sie weiß, was sie getan hat“, während er auf der Fahrt in das Hospital verhört wurde. Nach Abschluss einer medizinischen Untersuchung kam Cáceres unter Arrest auf der 51. Polizeistation in Cambyretá.

Wochenblatt / Mas Encarnación

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Mann bedrohte seine Ex-Partnerin per WhatsApp und wird verhaftet

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.