Mann gesteht ein 7-jähriges Mädchen entführt und getötet zu haben

Ciudad del Este: Ein 25-jähriger wurde im Rahmen von Ermittlungen festgenommen und gestand, dass er derjenige war, der die 7-jährige Nadelin Mädchen entführte und entledigte. Angeblich geschah dies als Teil eines satanischen Rituals.

Héctor Eduardo Martínez Núñez, gestand verantwortlich für die Entführung und anschließenden Ermordung des 7-jährigen Mädchens in Minga Guazú zu sein. Am vergangenen Samstag gegen 18:20 Uhr wurde Naidelin (7) im Ortsteil Kavure’i entführt. Das kleine Mädchen war auf der Straße vor ihrem Haus, als zwei Männer sie in einem blauen Toyota Premio entführten. Der Bereich liegt ungefähr 3 km vom Asphalt der Ruta 2 entfernt.

Am gestrigen Sonntag dann wurden einige Verdächtige verhaftet, darunter Héctor Eduardo Martínez Núñez (25), seine Mutter Limpia Concepción Núñez Goiburú und Elvio Ovidio Cardozo Cristaldo (32)

Die Staatsanwältin Vanessa Candia leitet die Untersuchungen. Im Haus des Verhafteten fand man einen blauen Toyota Premio. Obwohl dieser den Mord gestand erklärte er den Leichnam in den Rio Mandat geworfen zu haben, was die Staatsanwaltschaft ratlos macht. Gestern fand man in der gleichen Ortschaft eine verbrannte Leiche, die mit einer Statur von 1,35 m ebenso Nadelin zugeordnet werden könnte. Leider gestaltet sich eine Identifizierung als schwierig, da die Knochenreste sehr verbrannt sind. Mit zahntechnischen Untersuchungen versucht man nun die Identität zu klären. Taucher suchten parallel dazu im Rio Monday nach der Leiche der 7-Jährigen.

Nadelin

Die widersprüchliche Sachlage wird durch einen weiteren Fakt erschwert. Héctor Eduardo Martínez Núñez war fast zwei Jahre mit der Tante der 7-jährigen Nadelin in einer Beziehung. Vor etwas mehr als einem Monat beendete die Schwester der Mutter von Nadelin die Beziehung, da der Mann gewaltsam war. Angeblich soll es eine einstweilige Verfügung gegeben haben, über die der Mann am vergangenen Samstag in Kenntnis gesetzt wurde. Darauf soll er Rache geschworen haben. Gegenüber der Presse ließ die Polizei mitteilen, dass der Fall quasi abgeschlossen sei und man zur Bestätigung auf die DNA Proben warte.

Wochenblatt / Abc Color

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

11 Kommentare zu “Mann gesteht ein 7-jähriges Mädchen entführt und getötet zu haben

    1. Hab gestern ein Video geschickt bekommen wie sie in Tacumbu schon auf den Kerl warten – zwei maskierte Typen haben ihre Macheten geschliffen und ihm versprochen, einen ganz unvergesslichen Empfang zu bereiten

  1. Na ja war er es Wirklich, sicher bewiesen! Wenn ja, gehört gerecht bestraft.
    Lassen wir ihn doch zum letzten Ritt mit der Einbeinigen Stute ausreiten.
    Dauer des Ritts bist zu 168 und 140Stunden.Kosten für die Stute mit Futter 4-10€.
    Das wäre in anbetracht der Straftat gerechter und abschgreckender!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.