Mann schlendert nackt durch die Straßen der Stadt

Asunción: Obwohl es heute nicht überdurchschnittlich warm war, entschied sich ein Mann im Adamskostüm über die Avenida Mariscal López zu schlendern. Dabei sorgte er für ungewöhnlich viel Aufsehen.

Begonnen hatte der nackte Lauf auf Höhe der Avenida Venezuela. Erst kurz vor dem Shopping Villamorra kümmerten sich Polizisten um den Mann und brachten ihn zu Familienangehörigen. Die Identität des Mannes wurde nicht bekanntgegeben. Die Polizei ist sich nicht sicher, ob es aufgrund des Geisteszustandes oder wegen einer verlorenen Wette dazu kam.

Laut Artikel 132 des paraguayischen Strafgesetzbuches kann ein Bußgeld erhoben werden, wer mit exhibitionistischen Handlungen den öffentlichen Frieden stört.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Mann schlendert nackt durch die Straßen der Stadt

  1. Bitte nicht aufregen. Uns Deutsche kann das nicht mehr erschüttern. Seit Merkels Gästen sind wir diesbezüglich schon vieles gewohnt, u. a. eben auch, daß sich die von rot-grün herbei gesehnten Kulturbereicherer nackt auf den Straßen bewegen oder in aller Öffentlichkeit masturbieren und Frauen unsittlich belästigen oder noch schlimmer, vergewaltigen. Auch Messermorde wegen NICHTS sind an der Tagesordnung. Dagegen ist Paraguay noch das reinste Paradies!

  2. Warum sollte man sich darüber aufregen, schließlich wurden wir alle in diesem Zustand geboren. Das Verhalten der Pollizei war etwas salomonisch. Ob das bei einer Frau auch so gewesen wäre?

  3. Flakka als Dorge duerfte auch in Paraguay angekommen sein.
    Designdroge Flakka Experten warnen vor Todesdroge https://www.youtube.com/watch?v=w7mq3TWmoMk
    Rund 15000 PYG kostet ein Rauschkick mit Flakka in den USA. Es ist also eine billige Droge die leicht chemisch herzustellen ist.
    Kleider vom Leib reissen ist meist ein Anzeichen der Flakka Droge.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.