Mario Ferreiro versucht es ohne die Frente Guasu

Asunción: Wie seit Tagen abzusehen war kam es auch gestern wieder zu keiner Einigung weswegen der Ex Fernsehmoderator der Möglichkeit nachgeht die am ungewissesten ist, ohne den Rückhalt der linken Parteigruppe.

Die Verhandlungen, im speziellen die Liste für den Senat, konnte zwischen Sixto Pereira (Tekojoja) und Mario Ferreiro nicht so angepasst werden dass jeder genügend eigene Kandidaten unterbringt. Ferreiros neue außerparteiliche Bewegung wird sich „Concertación ciudadana y popular“ nennen was so viel wie „Bürgerliche Koalition“ heißt.

Der Ex Nachrichtensprecher sagte zudem, „dass man ab jetzt mit Sicherheit von Mario dem Präsidentschaftskandidat und nicht dem Vorkandidat sprechen kann“. Somit geht er freiwillig einen Schritt zur Seite um eine Zerstörung des linken Parteienbündnisses zu vermeiden. Seine Koalition erhält trotzdem Unterstützung von den Parteien der Frente Guasu, die ihn ohnehin schon unterstützten.

„Wir halten unser Versprechen, dass Fernando Lugo den Listenplatz Nummer 1 für die Senatoren bekommt. Die letzten Verhandlungen haben das Limit des linken Bündnisses aufgezeigt. Trotzdem besteht keine Sorge, dass die Frente Guasu am Boden ist. Innerhalb von 10 Tagen wird der Kandidat für den Vizepräsidentschaftsposten bekanntgegeben“, sagte Ferreiro gestern Abend.

Unerwartet oder nicht wird ganz bestimmt ein alter Bekannter von Lugo auf der politischen Bühne auftauchen, der nicht vorhatte mit der Frente Guasu zusammenzuarbeiten. Jedoch jetzt, wo Ferreiro außerhalb agiert, wird Víctor Ríos, der unter mangelndem Ansehen innerhalb seiner Partei (PLRA) leidet, seine Chance bei Mario Ferreiro suchen.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Mario Ferreiro versucht es ohne die Frente Guasu

  1. Was uns fehlt ist ein Nachrichtensprecher oder aber auch ein Schauspieler als Präsident. Zwei Generäle hatten wir, dann einen Multiunternehmer, weiters einen Rechtsanwalt, dann ein Lehrer, dann einen abtrünnigen sündigen Priester der von einem Arzt ersetzt wurde. Ich wünsche mir jetzt einen Schauspieler!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.