“Masken sind es, die weiterhin gegen neue Varianten wirksam sind“

Asunción: Der Präsident der paraguayischen Gesellschaft für Pneumologie, José Fusillo, wies darauf hin, dass die Verwendung von Masken unerlässlich sei, um die Ausbreitung von Covid-19 zu reduzieren und auch gegen neue Varianten wirksam seien.

Der Lungenfacharzt Fusillo sprach im Radio Monumental 1080 AM über Omicron, die neue Variante von Covid-19, die in Südafrika entdeckt wurde und die eine globale Warnung auslöste. Er erklärte, dass sich die diesbezüglichen Forschungen noch in einem Stadium der Ungewissheit befänden, da die Variante erst in jüngster Zeit erschienen sei.

In diesem Punkt betonte er, dass die Verwendung von Masken nach wie vor unerlässlich sei, um eine Ansteckung zu vermeiden.

„Wir müssen weiterhin auf uns selbst aufpassen. Die Verwendung von Masken ist unerlässlich. Die gute Nachricht der neuen Variante ist, dass die Masken weiterhin funktionieren. Was immer funktionieren wird, ist eine gutsitzende Maske und eine gute Belüftung der Innenräume, um Infektionen zu reduzieren“, sagte der Arzt.

Es gibt Experten, die die Möglichkeit für unwahrscheinlich halten, dass die neue Variante des Coronavirus dem Schutz der weltweit verfügbaren Anti-Covid-Impfstoffe entgeht.

Bisher waren die Dosen mit einem vollständigen Impfschema wirksam, um die schwerwiegenden Erkrankungen zu reduzieren, die das Coronavirus verursacht.

In der paraguayischen Bevölkerung herrscht derzeit große Apathie, weil sie sich nicht impfen lassen, obwohl landesweit eine große Anzahl von Dosen verfügbar ist.

Diese Situation hat dazu geführt, dass 50.000 Dosen heute ablaufen und verloren gehen, wenn die Menschen für diesen Tag nicht geimpft werden. Etwa 650.000 Menschen über 18 können den AstraZeneca-Impfstoff erhalten und nehmen ihn nicht in Anspruch.

Wochenblatt / Ultima Hora

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

44 Kommentare zu ““Masken sind es, die weiterhin gegen neue Varianten wirksam sind“

  1. Die wirklich gute Nachricht ist, dass Uhhh-Viru-V2.Xi-Jingping oder -pong eine Milliarde GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen nach Afrika spenden will. Ob der Paraguay auch darunter ist weiß ich allerdings nicht. Aber schon klar. Im Winter spannt man Kette auf die Winterpneus und im Sommer eine Gesichtswindel. Da gibt es noch solche wie @Susanne aka @Libertanius, der/die alle Winterpneus schon mal GVO-Ipfen lassen will. Als ob ein Winterpneu, der niemals auf ein Uhhh-Viru-V2.Xi-Jingping-pong trifft, sich jemals den Uhhh-Viru einfangen könnte.
    Muss man halt nicht jede Türklinke ablecken. Vor allem dann nicht, wenn @Susanne aka @Libertanius schon kräftig daran geweibelt hat.

    20
    11
  2. “In der paraguayischen Bevölkerung herrscht derzeit große Apathie, weil sie sich nicht impfen lassen”

    Und in Italien herrscht große Trauer bei den Müttern des Demonstrationszuges, die mit den Fotos ihrer nach Impfung verstorbenen Kinder gestern durch die Straßen marschiert sind

    https://www.youtube.com/watch?v=AoRQ3AXtk0c
    .

    24
    10
    1. da hat der Wahrheitssucher aber wieder einmal nach ganz was Anderem gesucht als der Wahrheit…. wenn du dir das Video auch nur 3 Sekunden angesehen hättest wäre dir selbst beim Blick durch deine “Alternative-Wahrheiten-Brille” aufgefallen, dass auf den Bildern die hier herumgetragen wurden kein einziges Kind zu sehen ist…. aber wahrsscheinlich hat meine Bill-Gates-Kiste das automatisch retouchiert.

      9
      20
      1. nein, Libertatitus – Sie schrecken wirklich vor keiner Lüge zurück,- schon in den ersten drei Sekunden sieht man das Gesicht eines Mädchens, das mit Sicherheit auch eine Mutter hat und dieses Video gibt nur einen kurzen Einblick der gesamte Demo wieder.
        Die Mütter müssen nun ihre Stimme für Ihre Kinder erheben, denn Menschen wie Sie werden es nicht tun.
        Selbst angesichts dieses Trauermarsches finden Sie kein Wort des Mitgefühls für die bedauernswerten Angehörigen und nein – es ist nicht Ihre “Bill Gates Kiste, die das automatisch retouchiert, es ist Ihre Skrupellosigkeit.

        21
        5
        1. hat einer von euch 10 Likies das Video gesehen und behauptet ernsthaft auf den Schildern die herumgetragen werden sind Kinder zu sehen?

          Ich finde im übrigen auch jeden Toten im Zusammenhang mit Corona schrecklich, aber es geht bei der Impfung um eine Güterabwägung für das geringere Übel. Da kann man natürlich anderer Meinung sein, aber es würde bei ernsthaftem Interesse an einer Diskussion des Themas helfen die eigenen Aussagen nicht leichtfertig auf irgendwelche gefakten Videos zu basieren sondern auf Fakten die verifizierbar sind. Dann wirst du mit deiner Wahrheitssuche auch viel schneller vorankommen

          4
          12
    2. Tolles Video. Wo soll das sein? Wann soll das gewesen sein? Wer soll das gewesen sein? So richtig nix sagend, da stelle ich mal die These auf es ging um Opfer der Mafia. Im übrigen sehe ich auch keine Kinder, Menschenskinder, auf den Bildern. Also schön weiter nach der Wahrheit suchen. Geschichtenerzähler.

      1
      6
      1. “So richtig nixsagend” – aber nur für Menschen wie Dich!
        Mütter und Väter haben ihre Kinder verloren, egal ob diese 8, 16 oder 25 Jahre alt sind – es sind ihre Kinder. Ihrer Trauer haben sie am letzten Wochenende in Parma (Italien) stattgegeben. Vorher fand so etwas schon in Südkorea statt und es ist zu befürchten, dass zukünftig mehr dieser Aufzüge entstehen!

        https://thecovidworld.com/italy-holds-march-of-the-vaccine-dead-to-remember-those-killed-by-the-covid-19-vaccine/

        https://thecovidworld.com/sofia-benharira-healthy-student-dies-7-days-after-receiving-the-pfizer-covid-19-vaccine/
        https://thecovidworld.com/giulia-lucenti-16-year-old-dies-1-day-after-receiving-her-second-pfizer-covid-19-vaccine/
        https://thecovidworld.com/traian-calancea-24-year-old-student-dies-10-days-after-receiving-the-pfizer-covid-19-vaccine-mother-seeks-answers/
        Südkorea
        https://thecovidworld.com/families-of-south-koreas-covid-vaccine-victims-mourn-loved-ones-during-mass-memorial-service/

        5
        1
  3. Wie sagte schon Einstein: “Wahnsinn ist, wenn jemand immer wieder das gleiche tut und jedes mal ein anderes Ergebnis erwartet”. Die Welt schein voll von Wahnsinnigen und Psychopathen zu sein, die sich gerne mangels eigener Intelligenz manipulieren und verdummen lassen. Seit ca. 2 Jahren werden immer “neue und noch gefährlichere Corona-Epidemien” mir 100.000ten Toten angekündigt, werden immer die gleichen dummen und noch weiter verschärften Corona-Verordnungen erlassen, wird weiterhin das Tragen von völlig untauglichen Masken (zumindest im Freien) angeordnet. Und mit welchen Ergebnissen?
    a) Corona geht seinen Weg weiter ungeachtet all dieser Hysterie
    b) Die Gesellschaften werden gespalten und gegeneinander aufgehetzt bis zur Zerstörung (offensichtliches Ziel)
    c) In den Gesellschaften wird es künftig eine ganze Generation von psychisch Gestörten/Geschädigten geben
    d) Die Volkswirtschaften werden zugrunde gerichtet
    e) Hungernöte werden u.a. die Folgen sein
    f) damit einhergehend steigende Kriminalität, Bürgerkriege und internationale Konflikte
    g) die Demokratien werden gewollt und aktiv betrieben abgeschafft – dem eigentlichen Ziel!
    h) Widerständler und Kritiker werden kriminalisiert, verfolgt und weg gesperrt (wenn nicht noch Schlimmeres)
    i) einzigste Gewinnler dieser Entwicklungen sind die bekannten Globalisten und ihre teuflischen Vollstrecker, in Form von charakterlosen, opportunistischen Politikern, sowie deren Helfershelfer, rekrutiert vorwiegend aus links-grünen Lebens- und Leistungsversagern sowie der überwiegend links-grünen Gesinnungsfaschisten der Lügenpresse, die von all den Vorgenannten seit Jahren korrumpiert wurden und werden.
    ABER: Der Wiederstand gegen diese teuflischen Verbrecher wird langsam aber sicher immer größer und wachsen, bis er sich zu einem Sturm entwickelt. Daher gebe ich die Hoffnung auf eine Wende nicht auf, auch wenn es zunächst weiter bergab gehen wird/muß. Vielleicht beginnt die Wende ja schon kommenden Mittwoch, dem 01. Dezember in Österreich. Die Deutschen scheinen ja im Moment in einen Tiefschlaf versunken zu sein wie schon einmal in der Geschichte. Lassen wir uns also nicht beirren, schon gar nicht von neuerdings hier aufgetauchten, bezahlten Desinformanten und Dummschwätzern in Diensten von irgend welchen staatlich alimentierten NGO`s.

    24
    10
    1. Ergänzend zu Deinem Kommentar, das WEF läßt die Katze aus dem Sack:
      Das WEF fordert, daß eine globalisierte Welt von einer Koalition aus Multinationalen Unternehmen, Regierungen und ausgewählten Zivilgesellschaftlichen Organisationen anstelle von klassischen demokratischen Strukturen regiert werden soll,[4] was es durch Initiativen wie dem „Great Reset“[5] und dem „Global Redesign“ manifestiert.[6] Es sieht dabei Phasen globaler Instabilität – wie während der Finanzkrise und der Covid-19-Pandemie – als Zeitfenster, seine Programmatik intensiviert voranzutreiben.
      Und wieder wird eine V-Theorie war.
      Quelle:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Weltwirtschaftsforum

      15
      7
      1. Hermann2 der Kalauer ist doch schon über 11 Jahr alt, den musst du doch hier nicht als Neuigkeit aufwärmen.
        Vieles ist doch längst passiert. UHHUU-Viru´s Apfel-Rechner-Produzent verdient im Jahr nahezu viel wie der gesamte afrikanische Kontinent für die Gesundheitsversorgung zur Verfügung hat… und sitzt dann in einer Steueroase und schüttet seine Gewinne lieber an die Aktionäre aus als Steuern zu bezahlten…. Die Globalisierung hat nur verschärft was noch viel länger als dein WEF-kalauer kursiert —- Steuern zahlen nur die Dummen – Das direkte offensichtliche Ausbeuten der 3. und 4. Welt haben jetzt im wesentlichen die Chinesen von den westlichen Industriestaaten übernommen…. diese beteiligen sich indirekt indem sie einen Großteil unseres Konsumwahns made in China bestreiten…… Wir unterscheiden uns eigentlich nur, dass ich nicht an die Verschwörung einzelner Bösewichte glaube, sondern dass es sich um ein systemimmantes Problem der unreglementierten Globalisierung handelt, dass nur durch globalisierte Institutionen wie die UN, WTO, GATT und andere (sorry leider auch die WHO) in den Griff zu bekommen ist…. Der Versuch ein globales Mindestbesteuerungssytem zu implementieren ist ein erster, wenn auch dilettantischer Versuch

        8
        18
          1. ich bin eben mehr für Evolution statt Revolution……. und die Evolution wird auch das Corona-Thema auf die eine oder andere Weise lösen.

            6
            18
          2. Lösen tut ihr gar nichts. Ihr schiebt auf, verwaltet und lenkt ab. Daher knallt es dann später aber heftiger.
            Probleme kann man nur lösen in dem von vornherein durchdacht gearbeitet wird. Wenn das fundament des hauses brüchig ist, kann ich keinen 5. Stock draufbauen. Man muss es abreißen und neu bauen.

            18
            2
          3. Und covid geht von selbst so wie das bei allen viren war. Auch das ist typisch: so zu tun als könnte man gegen ansteckende, schnell mutierende viren was tun. Der zauberer behauptet er kann zaubern. Lächerlich.

            16
            6
          4. @Libertatitus. Prinzipiell hast Du sicher Recht. Aber die Natur findet ihren Weg – manchmal anders als Ihr(Du) denkt(st).
            In Deutschland hat der designierte Kanzler eine Impfpflicht ins Gespräch gebracht. Was interessiert ihn das Geschwätz von gestern? Ach ja – es waren ja die anderen – inzwischen abgelösten -, die das ausgeschlossen hatten. Aber jetzt eine persönliche Frage an Dich: Wird Dir nicht Angst und Bange, was die Politiker jetzt veranstalten ? Auch Du als Hausfrau und Deine Kinder werden früher oder später durch diesen massiven Demokratie- und Menschenrechteabbau betroffen sein. Dieser Zirkus wird nie ein Ende nehmen, Du weißt das genau wie ich. Keine noch so hohe Impfquote wird das jemals ändern – auch keine Impfpflicht. Zu schön, zu leicht ist das regieren durch diese “Pandemie” geworden.

            20
            4
          5. @Libertatitus, nein, Evolution und menschlicher Eingriff ins Erbgut von Pflanz-, Tier- und Mensch lässt sich ethisch und moralisch nicht verantworten.
            Vielleicht mögen diese Impfungen das Erbgut des Menschen nicht verändern. Vielleicht ist gar das Verändern des Erbgutes von Lebewesen nicht schädlich. Das kann ich nicht beurteilen.
            Doch in der alleinigen Manipulation erkenne ich für die Zukunft eine große Gefahr.
            Experimente mit Nanopartikel-Botenstöffchen sind erst seit ca. einem Jahr erfolgreich. Stecken also noch in den Kinderschuhen. Wo werden wir in ein paar Jahrzehnten stehen.
            Schau, vor Jahrzehnten wäre die Überwachung der Finanzflüsse der Bürger und dessen willkürliche, vorsorgliche Überwachung sowie Abnahme der biometrischen Attribute, Genmanipulation an Pflanz-, Tier- und Mensch und vieles mehr unvorstellbar gewesen.
            Innerhalb weniger Jahrzehnte hat sich vieles geändert.
            Niemals vergessen, dass solche mit einer Gesinnung wie Adolf Hitler wieder an die Macht kommen können. Im Weiteren muss man gar nicht an die Gesinnung von Adolf Hitler denken. Denn alle diese Maßnahmen können durchaus auch von allen anderen politischen Gruppierungen und Gesinnungen missbraucht werden.
            Es findet nun mal ein großer Kampf um den Erhalt der Weltordnung statt. Das ist keine Verschwörungstheorie, sondern Realität. USA und Alliierte, Russland, China, arabische Staaten und weitere. Der “Kampf” (um die Weltvorherrschaft) findet im Weltraum, Internet und auf der Manipulation der Gesinnung des Menschen statt (evtl. noch weitere). Das alles ist gefährlich. Okay, vieles werde ich nicht mehr miterleben. Aber unsere Kinder und deren Kinder.

            24
            3
  4. Wenn man den Aussagen des deutschen, noch amtierenden Gesundheitsministers Spahn Glauben schenken darf, dann geht unsere “Zeit demnächst zu Ende”! Zumindest die Lebenszeit von uns Ungeimpften. Hoffentlich haben sich weltweit, insbesondere in Deutschland, die Friedhofverwaltung und Bestatter gut darauf vorbereitet, denn wenn erst mal das Massensterben der “Unwilligen” eintritt, ist es zu spät. Wie sagte doch Herr Spahn: “BIS JAHRESENDE ERWARTEN WIR DASS DIE MENSCHEN IM LAND, ENTWEDER GEIIMPFT, GENESEN ODER GESTORBEN SIND!” Ich frage mal unser beiden bekannten Corona-Propagandisten hier, ob sie diese Aussage von Spahn so auch vertreten können? Ich jedenfalls werde diesen Panikverbreitern, Irrlichtern und skrupellosen Politiker den Gefallen eines Ablebens aufgrund von Corona nicht tun und damit das Gegenteil dessen, was Idioten verbreiten, beweisen.

    22
    9
    1. Jetzt hab ich auch mal einen youtuber für diejenigen die hier in ihren Parallelwelten bösen Weltenzerstörern und dem baldigen Untergang nachjagen….. Eine eurer Vorkämpferinnen für alternative Realitäten hat es sogar geschafft ihre Weltsicht ohne Hass und düstere Prophezeiungen zu transportieren …. nehmt euch ein Beispiel

      https://www.youtube.com/watch?v=Qw7s1nMO4yA

      Salvete Amici Moriturus Vos Salutat

      5
      16
  5. Dachte mir gleich, dass der libertatius sogleich auf das video antwortet oder antwortet er auf dich selbst. Das video wurde so gemacht oder gekürzt, dass man es universell einsetzen kann. Wahrscheinlicher ist, dass die pro impfer so etwas publizieren damit die anti impfer dumm aussehen und geld kann man auch noch verdienen. Bedenkt man noch wie schnell auf stupid media gelöscht wird, aber manches zumeist die aller typischsten fake news bleiben dann stehen. Höchste zeit das alles abzudrehen. Spart auch co2 bitte!!! Klimaaaa!!!

    16
    6
    1. da muss ich dir ja beinahe zustimmen…. nur dass du natürlich wieder eine kleine Verschwörung draufpacken musst stört dann schon, aber damit kann man den Kern der Botschaft in den Hintergrund rücken…. Leichtgläubig und unkritsch jeden Unsinn zu verbreiten weil er in das eigene Weltbild passt (und das gilt nicht nur für die Querdenkerszene) macht es so schwierig sachlich zu diskutieren.

      5
      16
      1. Man kann oft auch nicht mehr sagen was unsinn wäre. Siehe oben, ist es nur ablenkung. Eine diskussion ist gar nicht gewollt. Es würde auch über asyl und euro nicht abgestimmt werden. Es geht einfach in diese richtung weil es so gewollt ist. Deshalb ist es auch keine demokratie. Wenn ich regiere wären sie der dauermarschierer und v theoretiker weil es bei mir genau so ohne wenn und aber, jedoch in die gegenrichtung gehen würde. Ich tue nur nicht so als wäre das demokratie und diskussion

        13
        5
      2. Wissen Sie überhaupt, was für einen Unsinn Sie hier schon wieder von sich geben?? Sie behaupten allen Ernstes mit Corona-Kritikern und Querdenkern (besser Klardenkern) wäre es schwierig sachlich zu diskutieren. Das ist sachlich und erwiesener Maßen komplett falsch, eher eine bewußte, dreiste Lüge. Warum: Seit Beginn der angeblichen Corona-Pandemie suchen die sogenannten Corona-Kritiker und Querdenker die öffentliche Diskussion mit allen Corona-Gläubigen. Doch was geschieht tatsächlich? Wie eine kommunistische Einheitsfront lehnen alle Corona-Gläubigen bis hinauf in die Politik und angeblicher Medizinwissenschaft eine Diskussion mit den Corona-Kritikern ab. Statt dessen werden diese öffentlich diffamiert, ausgegrenzt, verfolgt bis hin zur finanziellen und existenziellen Vernichtung. Sind Sie also blind und taub um das zu erkennen, oder einfach total ideologisch hirnverbrannt um das nicht zu erkennen? Oder sind Sie ein bösartiger Propagandist im Dienste dieser skrupellosen Machenschaften gegen das Volk und zur Abschaffung der Demokratie? Oder sind Sie einfach nur ein rückgratloser Querulant und Wichtigtuer ohne klare Linie, denn die kann ich bei Ihnen noch nicht genau erkennen?

        14
        4
        1. @derEulenspiegel
          der war wahrscheinlich für mich, oder? war mir anfangs nicht ganz sicher, ich habe den rot-grünen Faschisten und den Nazis vermisst. Na gut dafür gibts dieses mal den indeologisch Hirnverbrannten, den bösartigen Propagandisten und den rückratlosen Querulanten. Immerhin es ist noch Munition vorhanden.
          Wer lehnt den eine Diskussions ab. Das vorstehende zeugt doch nicht gerade von Diskussionsbereitschaft. Den Wichtigtuer ohne klare Linie den kann ich verkraften. Wer behauptet bei diesem Thema eine klare Linie zu haben muss schon über eine ausgeprägte narzistische Störung verfügen. Lieber Eulenspiegel ich hätte doch einfach nur mal gerne von dir mal ein paar zusammenhängende sachliche Argumente die hinter diesem Hass und den agressiven Beleidigungen stecken. Eines deiner Hauptprobleme und das ist in der Szene weit verbreitet, ist, dass ihr glaubt das Volk zu sein. Wenn man aber genau hinsieht seit ihr eine verdammt kleine Minderheit. In D hat die Querdenker-Partei die Basis im September nicht einmal 2% erreicht und selbst zusammen mit den ewig Gestrigen ist das vielleicht jeder 9. …. Das mit der kommunistischen Einheitsfront ist da auch relativer Unfug. Einheitsfront wäre ok weil sich ja die knapp 90% der Wähler für unterschiedlichste Parteien von links bis rechts entschieden haben, die aber einheitlich an die Gefährlichkeit des Virus glauben und entsprechende Maßnahmen befürworten. Das kannst du dann wie üblich als verdummte Massen diffamieren, ändert aber nichts an der Tatsache dass es auf alle Fälle nicht gegen die weit überwiegende Mehrheit des Volkes und damit auch nicht die Demokratie. Du müsstest dir dann frei nach Brecht ein anderes Volk wählen wenn dir das nicht passt….. aber ich vergaß, das hasst du ja bereits. Umso schwerer fällt es mir diese hasserfüllten Tiraden zu verstehen. Solltest du wirklich öffentlich diffamiert, ausgegrenzt, bis hin zur finanziellen und existenziellen Vernichtung verfolgt worden sein, tut mir das sehr leid, aber dann solltest du dich vielleicht an Amnesty International oder, da du ja wahrscheinlich noch einen deutschen Pass hast und die Verfolgung nicht in der neuen Heimat stattgefunden haben dürfte wäre noch der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte zuständig.

          2
          9
      3. @Libertatius, lass es bleiben, du kannst so verbohrte Menschen, die sich aus dem i-net mit Infomationen versorgen nicht überzeugen. Ich habe es schon aufgegeben.Wie Zaradoz schon sagte fake news bleiben, das hat er zwar anders gemeint, aber die fake news der Corona Schwurbler bleiben auch.
        Nur die dann schon mal schwer an Corona erkrannkt waren, haben zum Teil danach ihre Meinung geändert, aber auch nicht alle.
        Ich für mich weiß auch nicht was es mit COVID auf sich hat, aber ich habe für mich beschlossen mich größtmöglich davor zu schützen, mit Impfung und Maske und einschränken meiner Kontakte.

        4
        17
        1. Nicht so verbohrt wie die pro covid apostel. Denn auch hier nur repeat: wir hocken hier, weil die es nicht bei freiwilligkeit belassen wollen sondern zwang und druck ausüben. Wer will schütze sich und wer andere prioritäten hat, der braucht deshalb nicht springen. Deshalb sage ich ja, dass die gesetze falsch sind. Gesundheit, infektion, pandemie, das alles sind dehnbare begriffe und sie können daher nicht alles aufheben und auf den kopf stellen. Und in einer globalen open border chaoten welt, die von denselben erschaffen wurde, die jetzt pandemie schreien, ist ein virus schnuppe, weil nicht mehr kontrollierbar.

          14
          2
        2. @PitWild. Und jetzt5 stell Dir einfach mal vor, andere Menschen würden Dich zwingen, anders zu leben. Du dürftest nur essen, was der Gesundheitsrat beschlossen hat. Müsstest 2< Stunden am Tag Sport treiben, dürftest nur Informationen einholen, die genehmigt sind. Dich nur in einem bestimmten Umkreis bewegen, UPS, das gibt es ja schon. Was ich sagen wollte, andere Menschen bestimmen über Dich, ganz egal, welcher Meinung Du bist, oder Du wirst ruiniert.
          "aber ich habe für mich beschlossen mich größtmöglich davor zu schützen, mit Impfung und Maske und einschränken meiner Kontakte."
          Genau so möchte ich auch über mein Leben entscheiden können !!!

          15
          1
  6. Ist es nicht seltsam, daß auch dieses Jahr wieder – natürlich kurz vor Weihnachten – ein neues Virus auftaucht.
    Und wieder aus Südafrika.
    Die Behörden dort dementieren die Gefährlichkeit der neuen Variante.
    Und alle 4 !!! Personen, bei denen es gefunden wurde, waren doppelt geimpft.
    Und auch in den anderen Ländern wurde es bisher nur bei Geimpften gefunden.
    Impfe NIEMALS in eine Pandemie hinein!
    Hieß es jedenfalls früher, bevor es nur noch EINEN Virologen gab, der Ahnung hat und öffentlich seine Meinung kundtun darf, während alle anderen anscheinend unwissende Delettanten sind.

    20
    5
    1. @TejuJagua. “Impfstoffe sind der neue Goldstandard” Milliarden über Milliarden von Euros haben die Pharmariesen dieses Jahr an Gewinn erwirtschaftet. Nächstes Jahr geben sie sich mit weniger zufrieden ? Keine Stagnation, erst recht keinen Rückgang der Gewinne wird man zulassen. Genügend Geld hat man ja jetzt zur Verfügung, um ein wenig Einfluß zu nehmen. Weiß jemand, ob Herr Spahn inzwischen eine dritte millionenschwere Villa besitzt ? Hat jemand vielleicht eine Ahnung, wie er an seine zwei so teure Villen gekommen ist. Sicher, er ist fleißig, er hat Ehrgeiz – aber das bin ich auch, Aber jetzt ist er ja bald kein Gesundheitsminister mehr. Die Heulboje wird es wohl werden.

      15
      3
      1. Da war sogar vor ca. einem Jahr eine Faktnews in den Käseblättchen. Als es der Weltwirtschaft sauschlecht ging, waren die Pharmas die Rockstars am Präventivmedizin-Himmel: Sie schufen nicht nur Arbeitsplätze, sondern auch Arbeitsplätze für Beatmete im Beatmetenhäuschen, in dem sie was sie nicht in der Schwitzzzz an der Plaza de Parada, Bahamas, Jungfraueninsel, Malta, Zypern, Delavare-USA ua.verstecken konnten, an Steuern an den Fiskus abliefern mussten. Hatten wohl ne Quittung für die Milliarden GVO-Ipf-Flascherl ausgestellt.

        10
        3
      2. @sonker
        Glaubst du ernsthaft, dass es um die Gewinne der Impfstoff-Hersteller geht, deren Gewinne zusammengenommen nicht einmal annähernd an das Quartalsergebnis von Apple herankommen. Zu glauben das deshalb die Wirtschaft heruntergefahren und Trillionen in den Industrieländern für Stützungsmaßnahmen in die Luft geblasen werden scheint mir sehr weit hergeholt.
        Man kann sicherlich darüber diskutieren ob die Gefährlichkeit des Virus tatsächlich die weiltweit (unterschiedlich) verhängten Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung rechtfertigen. Eines sollte hier aber jedem klar geworden sein, dass von den Leuten, die in diesem Forum posten keiner das selbst beurteilen kann, sondern sich auf die Aussagen von Experten verlassen muss um sich eine Meinung zu bilden. Da schließe ich mich natürlich mit ein und bin deshalb hin und wieder auch zynisch wenn gebetsmühlenartig irgendwelchen unbelegten Behauptungen und unflätige Beschimpfungen wiederholt werden. Allein der Post von TejuJagua ist ein Beleg dafür. Keine Behörde in Südafrika dementiert die Gefährlichkeit des Virus, sie waren vor voreiligen Schlüssen bis es konkrete Daten gibt, und das ist auch in Ordnung. Ich bin auch der Meinung, dass es auf beiden Seiten oftmals zuviel Hysterie gibt….. Auch die Behauptung alle Betroffenen der neuen Variante wären Geimpfte ist frei erfunden und objektiv falsch.

        4
        15
        1. “Glaubst du ernsthaft, dass es um die Gewinne der Impfstoff-Hersteller geht,..”

          Das ist wohl eine der dämlichsten Fragen, die Sie hier in diesem Forum gestellt haben und eine Zumutung für denkende Menschen

          14
          3
          1. ich muss mich korregieren, ich habe jetzt auch aus der Hüfte geschossen.
            Biontech, Pfizer und AstraZeneca haben einen kombinierten Börsenwert von
            ca. 600Mrd. Euro und einen prognostizieren Jahresgewinn (Daten zum 4.Quartal sind geschätzt) von ca 40 Mrd Euro.

            vielleicht hast du ein Problem mit großen Zahlen und die vielen Nullen können einen schon verwirren aber Apple hat einen Börsenwert von ca 2200 Mrd. Euro und einen prognostizierten Jahresgewinn von über 90 Mrd. Euro. Amazon hat einen Börsenwert von ca 1600 Mrd und Microsoft von ca 2150 Mrd Euro……

            an den Börsen und im internationalen Großkapital laufen die Pharmaunternehmen vielleicht mit Ausnahme von Pfizer im Vergleich in der Taschengeldfraktion…

            Das ist vielleicht dämlich, weil sich dadurch wohl sehr schwer irgendwelche globalen Verschwörungen der Pharmalobby rechtfertigen, aber ein simpler Fakt

            4
            12
        2. @Libertatitus. Mit dem Glauben ist das so eine Sache. Sicher kann Dir das jemand anderes als ich besser erklären. Diese Milliardengewinne einiger weniger Menschen (unseren großen Gönner eingeschlossen) erlauben es ihnen unglaublichen Einfluss auf alle (!) Regierenden dieser Welt auszuüben. Diese wenigen Menschen können alles und jeden kaufen – wie es ihnen beliebt und nutzen ihre Macht aus, wenn es nicht so läuft, wie sie wollen. Darf ich Dir ein Beispiel nennen? Der deutsche Bundestag, gefüllt mit “Volksvertretern” hat das Grundgesetz im Laufe der letzten Jahrzehnte zu einer leeren Hülle “verabstimmt”. Sie waren sich nicht zu schade, das Grundgesetz so zu verändern (fast 60 Mal seit Bestehen), dass sie abgenickt haben, sich selbst ihrer Macht zu berauben, wenn die Regierenden es wollen (Infektionsschutzgesetz). Erkläre mir mal den Sinn, warum sich ein Parlament selbst entmachten lässt !
          Das “Verfassungsgericht” hat gerade festgestellt, dass alle Maßnahmen rechtens und mit dem Grundgesetz vereinbar waren (sind), welche die Regierung in der Pandemie getroffen hat. Abgesehen, dass es keine Verfassung in Deutschland gibt, ist das Grundgesetz nach denen diese Richter urteilen nicht zu vergleichen, mit dem Grundgesetz, welches seine “Erfinder” verfasst haben.Es ist lediglich ein Schatten seiner selbst. “Unsere Volksvertreter” haben das alles abgenickt.
          Weil so viele Regierungen dieser Welt ähnliche, sogar noch schärfere Maßnahmen gegen diese “Pandemie” ergreifen, muss es richtig sein ? Interessant wäre zu erfahren, wie weit der Einfluß einiger superreicher Menschen wie Bill Gates reicht ! Geld scheint da wohl keine Rolle (mehr) zu spielen. Die Frage habe ich schon oft gestellt, was hältst Du von Menschenrechten, von Demokratie ?
          Inzwischen werden die geimpften genauso diskriminiert, wie die ungeimpften.

          13
          2
          1. Das Problem mit einer parlamentarischen Demokratie ist, das das Parlament weitgehende Gesetzgebungsbefugnisse besitzt. Um des Grundgesetz zu ändern bedurfte is in D seit bestehen immer auch der Zustimmung durch die Opposition d.h einen Konsens einer großen Mehrheit der Volksvertreter. Natürlich müssen Gesetze und auch Verfassungen an die gesellschaftlichen Entwicklungen angepasst werden. Für alle die es vergessen haben. Am Anfang der Bundesrepublik konnten Frauen ohne Zustimmung der Ehemänner keinen Arbeitsvertrag unterschreiben oder ein Konto eröffnen. Erst Ende der 60er Jahre wurde auch für Witwer eine Rente eingeführt, die es davor nur für Witwen gab. Die Liste der Beispiele kann man fortsetzen. Die breite Mehrheit der Wähler in ganz Europa trägt die Maßnahmen der Regierungen mit. Und selbst wenn man der Meinung ist, dass es nur eine dumme Herde Schafe ist. Dann ist das auch Demokratie. Natürlich freut sich niemand beim Einkaufen eine Maske tragen zu müssen oder mittlerweile in einigen Ländern und Landkreisen in D nicht mehr in Restaurants gehen zu dürfen…. aber Menschenrechte sind anders definiert.
            Allerdings bin ich der Meinung, dass vor allem diejenigen die von diesen Maßnahmen um ihre wirtschaftliche Existenz gebracht werden vom Staat entsprechend entschädigt werden müssen, weil es ja im Endeffekt einer staatlich verordneten Enteignung gleichkommt

            1
            10
          2. @Libertatitus. Es ist ein Riesen Unterschied, ob man bestehenden (Grund-) Recht weitere Rechte hinzufügt, oder ob man bestehenden (Grund-) Recht weitere Gesetze hinzufügt, welche das Grundrecht einschränken, das Grundrecht aushöhlen und quasi vollkommen ins Gegenteil verkehren. Die Volksvertreter sind verantwortlich für diese Entwicklung. Interessant ist tatsächlich, wie gut regierende Parteien und die Opposition zusammen arbeiten.
            „Die Parteien haben sich den Staat zur Beute gemacht“ – wurde schon in den 1980er Jahren von Verfassungsrechtler Hans-Herbert von Arnim und Bundespräsident Richard von Weizsäcker beklagt. Was würden sie heute sagen ?
            Nicht nur der Staat, alle Menschen dieses Staates sind zur Beute und offenbar Eigentum von Politikern geworden.

    2. Das stimmt. Kein Tierarzt noch Mediziner wird impfen, während der Patient krank ist. Unter den Millionen von gvo-geimpften Menschen werden sich auch ein paar darunter befunden haben, die das Viru breites in sich trugen. Vielleicht liegt hier ein Fehler, der seitens der Verantwortlichen begangen wurde und fatale Folgen für die Menschheit haben könnte. Sicher war es notwendig schnell zu handeln. Die Verantwortung – falls es (das Experiment) schief geht – tragen sie trotzdem. Selbstverständlich straffrei, frei von jeglichen Konsequenzen. Viren und Lebewesen mutieren nun mal. An resistenten Schädlingen und resistenten Bakterien gut zu erkennen.
      Warum sind resistente Super-Bakterien entstanden, gegen die selbst die Notfall-Antibiotika nicht mehr helfen kann? Mit diesem Experiment “die Weltbevefölkerung” voreilig, rücksichts- und verantwortungslos zu GVO-Impfen könnte eine noch viel schlimmere Gefahr entstehen, als wenn sich die Menschen vor Infektionskrankheiten mittels bekannten Maßnahmen geschützt hätten und man für die Aber-Hunderte-Milliarden-U$D, die bis heute schon verlocht wurden, Krankenhäuser mit IPS ausgebaut hätte.
      Das Witzige ist ja, dass ich hoffe, dass @Susanne aka. Libertatus recht behält.

      10
      3
  7. “Was immer funktionieren wird, ist eine gutsitzende Maske…” sagt der Bärtige da auf dem Foto dessen straff über die Nase gespannter einlagiger Zwirn an aus Damenstrumpfhose entrissener Transparenz erinnert.

    13
    4
  8. “Wir müssen weiterhin auf uns selbst aufpassen. Die Verwendung von Masken ist unerlässlich. ”
    Habe heuer noch keine Sekunde eine Maske getragen. Weiß also nicht was momentan auf den Verpackungen steht. Letztes Jahr haben noch viele Hersteller auf den Packungen hingewiesen, dass diese Masken nicht vor Viren, und vor allem nicht gegen Corona-Viren schützen.
    Vielleicht mal einen Größenvergleich: Masken schützen vor Viren in etwas so wie ein Maschendrahtzaun gegen Moskitos. Jeder kann die Maschenweite der Masken und die Größe der Viren im Internet recherchieren.
    Und im Freien bei Sonne gibt es überhaupt keine Ansteckungen durch Corona-Viren. Das geschieht fast ausschließlich in geschlossenen Räumen.
    Aber das sonnige warme Land braucht Maskenpflicht auf der Straße!

    2
    2
    1. Laut dem dazu verabschiedeten Gesetz gibt es keine generelle Maskenpflicht auf der Straße/im Freien, nur dort, wo man keinen Mindestabstand von 2 m einhalten kann. Dementsprechend laufe ich auf der Straße, wie die meisten anderen, die mir entgegenkommen, auch nicht mit Maske rum.
      Der Theorie nach breitet sich der Virus über Wassertröpfchen aus, die sehr viel größer als der Virus sind. Davor bieten die Masken auf kurze Distanz bzw. in geschlossenen Räumen einen gewissen Schutz.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.