Massive Demonstrationen gegen die Installation von Antennen

Coronel Oviedo: Eine Gruppe von Bewohnern der Stadtviertel 1ro de Marzo sowie San Miguel und Umgebung organisierte eine Demonstration vor dem Rathaus in Coronel Oviedo, in der sie ihre Ablehnung gegen die Installation von Antennen proklamierten.

Im Rahmen der Kundgebung kam es zu Menschenansammlungen, auch mit gefährdeten älteren Menschen, dieser beiden Stadtteile, was bei anderen Bürgern der Stadt Besorgnis über eine Verbreitung von Covid-19 auslöste.

Die Demonstranten lehnen die Aufhebung von Punkt 7 der städtischen Resolution 21/2019 ab, der die Installation von Mobilfunkantennen auf öffentlichen Plätzen und in der Nähe von Bildungseinrichtungen verbietet. Ein neuer Turm, der im Stadtviertel 1ro de Marzo aufgestellt werden soll, liegt in der Nähe von zwei Schulen.

Wochenblatt / Prensa 5

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Massive Demonstrationen gegen die Installation von Antennen

  1. Elijahu Ritter Pfeiffer von Palmenkron

    @Irrenhaus, in der Tat…
    Laut der Studie der Hebraeischen Universitat, reicht es zu enn siebeim Handy 5mm Abstand halten. 5 mm reduziert die Strahlung schon weit unter dem harmvollen Niveau. Ein normales Shock proof Handycase, wie meines, hat etwa eine Dicke von 2mm. Das reicht zu um die Radiowellen drastisch zu reduzieren dass wenigstens der Knorpel am Ohr nicht zu sehr erhitzt wird. Es geht ja darum dass das Wasser im Koerper durch die Elektromagnetischen Wellen des Handys nicht erhitzt werden wie im Mikrowellenherd und vor allem darum dass nicht DNA Schaeden entstehen. Ich halte mein Handy nie an den Kopf sondern immer im 45 Grad Winkel ans aeussere obere Teil des Ohres das am weitesten ab vom Kopf ist. Ich habe aber schon mal bemerkt dass mein Ohr blasse blaeuliche Ohrlaeppchen im Spiegel zeigte, welches immer das Ohr war an dem ich mein Handy halte. Ab dann versuch ich immer die Freisprechfunktion zu gebrauchen wo es nur geht und das Handy, wenn ich es ans Ohr halte, wenigstens 2mm auf Abstand vom Ohr zu halten fuer total 4mm Abstand vom Koerper. Ohrkrebs oder Gehirnkrebs ist nicht auszuschliessen bei schweren Handyusern. Und am Ohr befindet sich was? Die meisten Lymphknoten, wo bei vielen der Krebs anfaengt. Auch meine Tablets haben Schutzhuellen die aber an fuer sich etwa 4mm Dicke aufweisen. Das Tablett haelt man sich ja nicht ans Ohr aber stuetzt es oft in der Haengematte “aufs Bierbaeuchle” auf wo Weichteile und Wasser sich befindet die besonders empfindlich vor Mikrowellen sind wie ZB. die weibliche Brust.
    Deswegen sollten Handyhalfter aus dickerem Material bestehen um wenigsten so viel Abstand wie moeglich zwisvhen Handy und Huefte zu bringen. Dem dicken Hueftknochen setzt die elektromagnetische Strahlung aber weniger zu.
    4G Antennen sollen 87.000 US$ pro Stueck kosten und 5G Antennen deutlich mehr. Wenn fuer eine Strecke von 25 Km mindestens 200 high gain 5G Antennen noetig sind so kann man wohl lange warten bis das in Paraguay, geschweige denn im Chaco, ankommt.
    5G and CHINA | Are our mobile phones going to SPY on us? – VisualPolitik EN https://youtu.be/UZ4pQKWK6rk
    Letztendlich, wer denn benoetigt 5G? Bots, Roboter, IP Kameras auf der Strasse, Smart Homes und Autonomous Driving – der Mensch an fuer sich nicht da mit 4G es normalerweise nur 5 Minuten dauert einen Film runterzuladen und mit 5G soll das 30 Sekunden dauern. Nun 5 Minuten ist ja eine ganz akzeptable Zeit (im Chaco dauert das mit 3G 30 bis 60 Minuten) was ja gerade die Zeit ist um sich den Tee & Snacks vorzubereiten.

  2. Big Bill Gates – ein Betriebssystem Verkäufer – verheiratet mit Melinda einer Satanistin (sie trägt eine Halskette mit einem nach unten hängendem Kreuz) spielt sich als Weltoberhaupt auf. Der hängt ja überall drin wo gegen die Menschheit gearbeitet wird. In Indien und Afrika hat er Millionen Menschen als Versuchskaninchen für Impfstoffe benutzt und krank gemacht und kommt ungestraft davon. Und nicht nur das, – er darf immer so weiter machen mit der Unterstützung des Grosskapitals, der Politik und der Medien. Einfach unglaublich dass die Menschen das mit anschauen. Selbst die mächtige Kirche schaut zu – oder macht sie da mit ?
    Ich glaube ja nicht an den Teufel, aber sollte es ihn geben könnte es durchaus Bill sein.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.