Mehr als 1.000 Häuserdächer zerstört

Das Unwetter gestern Abend traf Paraguay mit voller Wucht. In Asunción wurden mehr als 30 Bäume entwurzelt. Weitere Departements im Süden des Landes melden ebenfalls große Schäden.

In Alto Paraná wurden mehr als 1.000 Häuser durch Hagelkörner zerstört. In Itakyry berichteten Einwohner, die Hagelkörner seien so groß wie eine Faust gewesen. Vor allem Ziegel- und Eternitdächer weisen schwere Schäden auf. Der Bürgermeister Carlos Soria (ANR) erklärte, die Stadt und deren umliegenden Gemeinden wäre schon das dritte Mal in diesem Jahr von schweren Unwettern getroffen worden.

In Tembiaporã sind 120 Häuser beschädigt, mehr 50%. Insgesamt gibt es 230 Haushalte in dem Dorf. Soria erklärte, es wäre schon Kontakt mit dem Nationalen Notfallsekretariat (SEN) aufgenommen worden, damit Ersatzleistungen für die betroffenen Personen bereit gestellt werden.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Mehr als 1.000 Häuserdächer zerstört

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.