Mehrere Verbindungen am Flughafen Silvio Pettirossi annulliert

Asunción: Ein Streik des Allgemeinen Gewerkschaftsbundes in Argentinien (CGT) hat Auswirkungen auf den Flughafen Silvio Pettirossi. 700 Passagiere waren gestern betroffen. Heute dürften es noch mehr werden.

Ruben Aguilar, Direktor vom Flughafen Silvio Pettirossi, erklärte, dass gestern Flüge von Air Europa, Amaszonas und Aerolineas Argentinas abgesagt werden mussten. Weitere Verbindungen der Airlines seien am heutigen Tag auch betroffen.

Laut dem Generalsekretär der Pilotenvereinigung aus Argentinien werde sich die Situation erst heute ab 15:00 Uhr normalisieren. Die Gewerkschaft CGT führte letzte Woche im Nachbarland viele Demonstrationen durch. Sie fordert eine Tarifanpassung, die vor allem zu Gehaltsverbesserung für Personen führt, die in Rente gehen.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.