Mercosur Gipfel „nur“ auf Juli verschoben

Asunción/Montevideo: Wie der uruguayische Außenminister bzw. Kanzler, Luis Almagro, heute mitteilte wurde der kommende Mercosur Gipfel von Ende Juni auf Mitte Juli verschoben. Nach der Präsidentschaftswahl in Paraguay wurde angekündigt, dass man auf Cartes warten will bis zum nächsten Treffen und somit nur Ende August in Betracht komme. Damit hätte Paraguay auch rechtmäßig die temporäre Präsidentschaft der Vereinigung übernehmen können. Dies jedoch scheint aus terminlichen Gründen der Staatschefs nicht möglich zu sein, weswegen nun der 12. Juli festgemacht wurde.

Damit werden die Karten „auch“ für Paraguay neu gemischt, denn Horacio Cartes ging davon aus, dass die Ankündigungen standhalten und er auch die Präsidentschaft des Gemeinsamen Marktes des Südens übernimmt. Jetzt jedoch wird Venezuela die Präsidentschaft antreten, Land was vom paraguayischen Senat nach wie vor keine Absegnung bekam.

Anstatt an August festzuhalten wurde Cartes von Almagro angeraten, alle Mercosur-Staatschefs zur Amtsübernahme nach Asunción einzuladen. Uruguays Präsident José Alberto Mujica Cordano äußerte bereits seine Absicht am 15. August 2013 nach Asunción reisen zu wollen.

Bei dem kommenden Treffen soll die automatische Wiederkehr Paraguays ab dem 15. August unter Cartes vereinbart werden.

(Wochenblatt / Radio Uruguay)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Mercosur Gipfel „nur“ auf Juli verschoben

  1. Es heißt bereits in der Bibel: „Wenn dir jemand auf die rechte Wange schlägt dann halt auch dir andere hin.“ Also ist das schon richtig was man mit Paraguay macht und wie man mit Paraguay umgeht. Das ist das Resultat der korrupten Politik die immer im Land gemacht wurde.

  2. Ich hoffe dass Cartes aus dieser Situation das beste macht und diesen ….. das gibt was sie brauchen.
    Ich fuer mein teil bin da sehr zuversichtlich was die Intelligenz und auch das kontern unseres neuen präsidenten angeht.
    Ich hoffe nicht das er sich wie diese deutschen Vollpfosten Politiker auch zu einen Jaasager entwickelt.

    1. lieber herr frank,
      habe den eindruck,daß wir von der deutschen politik zwei verschiedene BRILLEN tragen. das die deutschen politiker eine abnicker- u jasagerliga ist kann ich nicht nachvollziehen .MfG xamazonax

Kommentar hinzufügen