Meteorologiebehörde warnt vor Silvesterfeiern im Freien

Asunción: Die Prognose der Direktion für Meteorologie für den ersten Tag des Jahres verheißt nichts Gutes. Es soll in weiten Teilen des Landes zu ergiebigen Niederschlägen kommen.

Die klimatische Instabilität würde in den nächsten Tagen weiterhin Bestand haben. Es soll in den meisten Departements der östlichen und westlichen Regionen eine extrem heiße Umgebung, mit hoher Luftfeuchtigkeit, vorherrschen. Der Himmel ist bewölkt und es kommt immer wieder zu Regenfällen und gelegentlichen Gewittern.

„Wir gaben heute die erweiterte Prognose zum Jahreswechsel heraus, damit sich die Menschen vorbereiten können. Es ist sicherlich angebracht, die Silvesterfeiern in geschlossenen Räumen oder unter Dach abzuhalten, denn es dürfte vielerorts am Abend und zum Jahreswechsel zu starken Regenfällen, die auch unwetterartig ausfallen können, kommen“, sagte die Meteorologin Ruth González.

Sie können hier ein PDF Dokument einsehen, bei dem die genaue Wetterprognose für alle Departements enthalten ist.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Meteorologiebehörde warnt vor Silvesterfeiern im Freien

  1. Es ist meinen Nachbarn nicht zu empfehlen „sich zwei ganze Tage in geschlossenen Räumen aufzuhalten“. Die nehmen das wörtlich und ihr Müll muss trotzdem verbrannt werden. Naja, mir soll’s recht sein.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.