Missbrauchtes 11-jähriges Mädchen wird zur natürlichen Geburt gezwungen

Capiatá: Ein 11-jähriges Mädchen wurde am Donnerstag mit Wehen eingeliefert und gebar auf natürliche Weise im Bezirkskrankenhaus von Capiatá. Das Mädchen wurde Opfer von sexuellem Missbrauch, angeblich durch ihren Onkel, der unter Hausarrest steht.

Der Direktor des Bezirkskrankenhauses von Capiatá, Dr. Osvaldo Franco, teilte mit, dass am Donnerstag gegen 09:00 Uhr ein 11-jähriges Mädchen in Begleitung ihrer Eltern und ihrer Patentante ins Krankenhaus kam, das im achten Monat schwanger war und Anzeichen von Wehen zeigte.

Sie wurde von den Ärzten schnell versorgt und brachte später ein 3.200 Gramm schweres Baby zur Welt.

Der Arzt erklärte, dass “sie zunächst daran dachten, einen Kaiserschnitt zu planen”, aber da die Geburt ohne Komplikationen verlief, beschlossen die Mediziner, den Prozess fortzusetzen und mit einer natürlichen Geburt fortzufahren.

“Wir haben ein Protokoll für jeden spezifischen Fall. Da der Verlauf zufriedenstellend war, haben wir der Situation entsprechend gehandelt. Sie war bereits über 30 Wochen schwanger, sogar in der 35. Woche, und hatte ausgeprägte Wehen”, sagte der Direktor.

Ihm zufolge dauerte die normale Entbindung etwa 30 Minuten und wurde von der Leiterin der gynäkologischen Abteilung des Krankenhauses Capiatá, Dr. Norma Ortiz, zusammen mit dem gesamten Operationsteam durchgeführt.

Sie wies auch darauf hin, dass das 11-jährige Mädchen derzeit im Krankenhaus in der Gynäkologie liegt, während das Baby mit einem Gewicht von 3.200 Gramm geboren wurde.

Er betonte jedoch, dass das Mädchen und das Neugeborene bei guter Gesundheit sind und dass das Kind “den gesamten chirurgischen Eingriff” ohne Komplikationen überstanden hat.

Wochenblatt / Última Hora

CC
CC
Europakongress
href="https://investacapital.com.py/opciones-de-inversion" target="_blank" title="Bitte hier klicken!">Bild

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Missbrauchtes 11-jähriges Mädchen wird zur natürlichen Geburt gezwungen

  1. Ja, das ist schon richtig so.
    Abtreiben darf die Mutter nicht da das Mord wäre am ungeborenen Kind.
    Das ungeborene Kind müßte erst vor dem Notar sein schriftliches Einverständnis geben zu seiner eigenen Ermordung (Abtreibung). Diese notarielle Beglaubigung des zu Ermordenden findet man weltweit nirgends. Daher ist es Mord wenn ein Kind abgetrieben wird.
    Die Bibel differenziert meist nicht sehr wie die Jungfer nun zum Kinde kam. Fast jede Methode ist der Bibel unterschwellig recht. Rein technisch gesehen ist diese junge Mutter nun mit dem Vater verheiratet da er der erste war der in sie eindrang. Biblisch gesehen ist das Besteigen die Hochzeit und damit das eheliche Siegel – kirchliche Trauung hin oder her, Pfaffe hin oder her.

    1
    4

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.