Missglückter Mordversuch

Capitán Miranda: Die Ortschaft, die eher mit Motorradunfällen auf sich aufmerksam macht, gerät nun mit einem Mordversuch in die Schlagzeilen. Das Opfer, ein Jungpolitiker.

Der versuchte Mord an Virino Ruiz Diaz an einer Reifenreparaturwerkstatt bringt die Bevölkerung in Aufruhr. Am gestrigen Abend gegen 22:00 Uhr wurden Ruiz Diaz und Roni Marcial Caballero González, aus Carapeguá stammend, von zwei Männern angeschossen, während diese auf die Reparatur eines Reifens warteten. Die Unbekannten schossen Ruiz Diaz in den Kopf und Caballero erhielt ein Streifschuss an der linken Wade. Virino Ruiz Diaz ist Kandidat für den Departementsrat und war nur auf der Durchreise.

Beide wurden von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr ins Regionalkrankenhaus nach Encarnación gebracht. Die Täter konnten nicht näher beschrieben werden, da beide Schutzhelme zur Tat aufhatten. Sie gaben sich als Kunden der Werkstatt aus, bis sie nah genug an Ruiz Diaz kamen.

Wochenblatt / Resumen Informativo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .