Mobilfunkanbieter Personal wechselt zu anderem Hauptaktionär

Asunción: Die Firma Nucleo S.A. veröffentlichte am gestrigen Nachmittag ein Kommuniqué, mit welchem sie bekanntgab, dass die Aktienmehrheit von 67,5% von Telecom Argentina in die Hände von Grupo Fitch, Eigentum des Mexikaners David Martínez, ging. Das Übernahmeangebot kam zum Mutterkonzern Telecom Italia und wurde dankend angenommen. Die restlichen Aktien (32,5%) bleiben im Besitz von Aldo Zuccolillo, der ebenso die Tageszeitung Abc Color, Nueva Americana und das Shopping Mariscal López besitzt.

Personal, welches mit dem Verkauf keine Wechsel vorsieht, machte im Jahr 2012 einen Gewinn von 29 Millionen US-Dollar. Der zweitwichtigste Mobilfunkanbieter des Landes hat 2,5 Millionen Kunden und agiert seit 1998 in Paraguay.

Über den Verkauf des Aktienpaketes wurde die Regulierungsbehörde für Telekommunikation (Conatel) bisher noch nicht unterrichtet, bestätigte der Präsident dieser, Eduardo González.

(Wochenblatt / La Nación)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.