Muhammad Ali: Eines der Todesopfer eines Verkehrsunfalls in Ciudad del Este

Ciudad del Este: Gegenüber des Rathauses der Stadt ereignete sich vergangene Nacht ein schwerer Verkehrsunfall bei dem zwei Menschen ums Leben kamen und einer verletzt wurde.

Die Todesopfer sind der Libanese Muhammad Ali und der Brasilianer Ahmad Ali Jaber. Des Weiteren wurde ein 17-jähriger Libanese schwer verletzt. Alle drei waren in Ciudad del Este wohnhaft. Die drei Jungen Männer waren anscheinend zu schnell unterwegs. Der Nissan Murano überschlug sich. Die Leichen der beiden Todesopfer fand die Feuerwehr auf dem Asphalt.

In und um Ciudad del Este befindet sich die größte islamische Community Südamerikas mit mindestens 5.000 Libanesen. Die meisten von ihnen sind im kommerziellen Sektor der Stadt tätig.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Muhammad Ali: Eines der Todesopfer eines Verkehrsunfalls in Ciudad del Este

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.