Multikulturalismus im Chaco

Filadelfia: Eine Reihe von Veranstaltungen zu Ehren der Sprache Guarani finden in vielen Teilen des Landes statt. Im Chaco scheint sich der Multikulturalismus weiter auszubreiten.

14 Bildungseinrichtungen aus Boquerón nehmen an den Feierlichkeiten in dieser Woche zu Ehren der Guarani Sprache teil. Es werden Lesungen, künstlerische Veranstaltungen, Gedichte und traditionelle Speisen präsentiert.

Im zentralen Chaco und Boquerón gibt es einige Muttersprachen und lokale Sprachgebräuche. „Egal wer und was gesprochen wird. Sie alle sind wichtig für uns alle“, sagte Sara Gaona, vom Sekretariat für Bildung aus Boquerón.

Der Supervisor aus Fernheim, Cornelius Neufeld, sagte, er liebe Guarani, jedoch noch mehr die Vielfalt von den lokalen Sprachen wie Enhlet, Nivaclé, das Deutsch der Mennoniten und weitere. „Der Multikulturalismus im Chaco wächst“, erklärte Neufeld.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Multikulturalismus im Chaco

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.