Nach über 46 Jahren auf dem Treppchen

Asunción: Die paraguayische Nationalmannschaft der Basketballerinnen hatte seit Jahren kein Highlight zu verzeichnen. Jetzt aber gelang ihr eine kleine Sensation.

Bei den 11. Südamerikaspielen 2018 in Cochabamba, Bolivien, konnten die Basketballerinnen aus Paraguay eine Bronzemedaille gewinnen. Seit 46 Jahren stand die Nationalmannschaft nicht mehr auf dem Treppchen und musste zudem 41 Jahre auf einen Sieg gegen Argentinien warten, der aber letzte Woche gelang.

1972 war es das letzte Mal, dass der Frauenbasketball in der peruanischen Hauptstadt eine Bronzemedaille gewann.

Der erfolgreiche dritte Platz sichert die Teilnahme für die Panamerikanischen Spiele in Peru. Sie finden nächstes Jahr, vom 26. Juli bis 11. August, statt.

Die Goldmedaille in der Disziplin Frauenbasketball bei den Südamerikaspielen gewann Kolumbien, Silber ging an Bolivien.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.