Nasse Fahrbahn und hohe Geschwindigkeit lösen Unfall aus

Lo Colmena: Eine nasse Fahrbahn und zu hohe Geschwindigkeit führten dazu, dass es im Departement Paraguari zu einem schweren Unfall kam, bei dem zwei junge Menschen verletzt wurden, einer zum Teil schwer.

Zwei junge Leute waren gestern in Salto de Cristal losgefahren und auf der Strecke zwischen der Stadt Acahay und La Colmena im Departement Paraguarí unterwegs. Hier verlor der Fahrer die Kontrolle über das Auto, kam von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Zaun und kam auf einer Wiese zum Stehen.

Die nasse Fahrbahn, hohe Geschwindigkeit und Rücksichtslosigkeit verursachten diesen Unfall. „Laut den Zeugenaussagen von anderen Fahrzeugführern auf der Strecke, wo sich der Unfall ereignete, war das Auto mit hoher Geschwindigkeit unterwegs“, bestätigte die Polizei, die den Unfall aufnahm.

Der Fahrer erlitt einige Verletzungen, darunter mehrere Frakturen, die in einem Krankenhaus der Gegend behandelt wurden. Der Beifahrer musste seinerseits ärztlich nur wegen seiner Prellungen und Hautabschürfungen behandelt werden. Er berichtete ebenfalls ausführlich gegenüber der Polizei, wie sich der Unfall ereignet hatte.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.